Augen-Make-Up für Brillenträgerinnen

Wer eine Brille trägt, sollte beim Thema Augen-Makeup einige Tipps beachten, denn eine Brille verändert das Aussehen der Trägerin: So lassen Brillen bei Kurzsichtigkeit die Augen kleiner wirken, bei Weitsichtigkeit wirken die Augen hingegen größer. Mit dem passenden Make-Up und einigen Schminktricks können die Augen richtig betont werden.

Frau mit BrilleFürs Brillenträgerinnen gilt es beim Make Up einige Punkte zu beachten. (Foto by: keeweeboy / Depositphotos)

Die Wirkung von Brillen

Die Stärke der Brillengläser lässt die Augen entweder größer oder kleiner wirken – je nachdem, ob die Brille für eine kurz- oder weitsichtige Trägerin angefertigt wurde.

Es gibt zwar hoch brechende Gläser, die diesen Effekt abmildern, einfacher und preiswerter ist es jedoch, das richtige Augen-Make-Up aufzutragen.

Make-Up für kurzsichtige Brillenträgerinnen

Beachten Brillenträgerinnen einige Grundregeln, so können mit dem richtigen Make-Up kleine Wunder erzielt werden.

Für Kurzsichtige gilt, die Augen optisch größer zu schminken, da die Brille die Augen kleiner wirken lässt.

Daher empfiehlt es sich, helle Farben beim Schminken zu verwenden, denn damit erzielt man einen Vergrößerungseffekt für die Augen. Also besser blaue, grüne oder braune Wimperntusche verwenden und schwarz vermeiden.

Kajal und Eyeliner

Ein Kajal- oder Eyelinerstrich sollte ebenfalls eher in diesen Farben gezogen werden. Ein toller Effekt lässt sich mit einem weißen oder beigen Kajalstift erzielen: Einfach den inneren Rand des Unterlids damit nachzeichnen.

Lidschatten

Anschließend noch einen hellen Lidschatten in den Farben Weiß, Beige oder Rosa bis in den inneren Winkel des Auges auftragen. Der Lidschatten kann bis zum unteren Augenbrauenrand verteilt werden. Hierdurch strahlen die Augen besonders schön und wirken ebenfalls größer.

Empfehlenswert ist die Verwendung eines Schimmerlidschattens, denn dieser reflektiert das Licht und sorgt ebenfalls für optisch größere Augen.

Make Up für weitsichtige Brillenträgerinnen

Make Up für BrillenträgerinnenAuch Brillenträgerinnen können mit dem richtigen Augen Make Up punkten. (Foto by: AnnHaritonenko / Depositphotos)

Weitsichtige Brillenträgerinnen sollten sich darum bemühen, ihre Augen kleiner zu schminken. Denn durch die Brille können sie leicht wie große Fischaugen wirken, auch kleine Fehler fallen hierbei mehr auf. Deshalb ist genügend Zeit und Präzision wichtig.

Kajal oder Eyeliner

Dunkle Farben, wie Schwarz, Dunkelbraun, Dunkelgrün oder ein tiefes Nachtblau sollten beim Kauf von Kajal oder Eyeliner bevorzugt werden.

Bei der Anwendung ist wichtig, dass der Eyeliner nur ganz dünn und zart aufgetragen wird.

Wimperntusche

Schwarze oder dunkelbraune Mascara ist empfehlenswert, diese jedoch sparsam anwenden und nur die oberen Wimpern damit tuschen.

Lidschatten

Als Lidschatten eignen sich besonders gut matte Varianten in dunklen, erdfarbenen Nuancen, wie Grau, Braun, Blau, Violett oder Grün. Aufgetragen wird der Lidschatten bei weitsichtigen Augen nur bis zur Lidfalte.

Bei Weitsichtigkeit kommen auch Smokey Eyes sehr gut an.

Make-Up bei einer Gleitsichtbrille

Für Trägerinnen von Gleitsichtbrillen gilt folgende Regel: Die Augen sollte demnach geschminkt werden, welche Fehlsichtigkeit mit dem oberen Bereich der Brille ausgeglichen wird.

Schminkhelfer für Brillenträgerinnen

Um sich optimal zu schminken, gibt es übrigens für Brillenträgerinnen beim Optiker besondere Lupenspiegel zu kaufen.

Auch Schminkbrillen mit einzeln abklappbaren Gläsern oder beleuchtete Schminkspiegel erleichtern das Schminken der Augen.

Insbesondere für weitsichtige Frauen stellen solche Hilfsmittel eine enorme Erleichterung dar, denn das Schminken ist damit auch ohne die normalerweise benötigte Brille möglich.

Allgemeine Tipps für Brillenträgerinnen

Augenbrauen

Durch die Brille wird die Aufmerksamkeit auf die Augenbrauen gelenkt, diese sollten in einem hohen Bogen nachgezogen werden. Die gesamte Augenpartie wirkt dadurch größer.

Vorher die Brauen am besten in Form zupfen und trimmen. Lücken können mit einem Augenbrauenstift oder Puderlidschatten abgedeckt werden. Zusätzlich kann etwas Highlighter unterhalb des Brauenbogens aufgetragen werden, dies sorgt für einen offenen Blick.

Perfekt angepasst

Der Lidstrich sollte an den Rahmen der Brille angepasst werden. Bei einem dicken Brillenrahmen kann der Lidstrich etwas dicker ausfallen. Verfügt die Brille jedoch über einen dünnen und zarten Rahmen sollte der Eyeliner ebenfalls dünn aufgetragen werden.

Schatten vermeiden

Dadurch dass die Brille einen Schatten auf das Gesicht wirft, treten Augenringe noch markanter hervor. Durch die Anwendung eines Concealers kann dieser negative Effekt vermieden werden.

Ankleben vermeiden

Oft kommt es vor, dass die getuschten Wimpern an den Brillengläsern ankleben. Hier können zwei Tipps Abhilfe schaffen:

  1. Mithilfe einer Wimpernzangedie Wimpern leicht hochbiegen.
  2. Beim Kauf eine Brille mit einem langem Bügel wählen.

Nicht übertreiben

Wer als Brillenträgerin gerne mit knalligen Lippen auffällt, der sollte sich beim Augen-Makeup etwas zurücknehmen, da auch die Brille sehr auffällig ist und alles zusammen zu überladen wirkt. Meist  ist etwas Mascara als Augenmake-Up ausreichend.


Bewertung: Ø 4,3 (12 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Wimpernzange richtig anwenden

Wimpernzange richtig anwenden

Wer eher zarte, gerade Wimpern hat, kann auf ein kleines, sehr nützliches Hilfsmittel zurückgreifen: die Wimpernzange. Hier finden Sie Tipps, wie Sie eine Wimpernzange richtig anwenden.

weiterlesen

User Kommentare