Auf und Zu Marschieren mit dem Rubberband

Für diese Trainingsübung benötigen Sie ein Rubberband leicht bis mittlerer Stärke. Bei dieser Übung wird vor allem der Po gestrafft und trainiert. Diese einfache Übung kann sowohl zuhause, aber auch im Freien oder im Fitnesscenter ausgeführt werden.

Das Rubberband unterstützt Sie perfekt beim Training, um dem Ziel von einem straffen und knackigen Hinterteil näher zu kommen.

Startposition

  1. Aufrechten, schulterbreiten, parallelen Stand einnehmen.
  2. Rubberband um die Fußgelenke spannen.

Übung

  1. Mit den Beinen im Wechsel rechts/links je einen Schritt zur Seite machen: öffnen/öffnen, dabei die Knie beugen und das Gesäß nach unten schieben und wieder schließen/schließen, wieder hoch drücken in die Startposition.

Nach dem zweiten bzw. dritten Satz mit dem linken Bein zu öffnen beginnen und nochmals zwei bzw. drei Sätze ausführen.


Bewertung: Ø 4,5 (2 Stimmen)

Autor: MSc Health and Fitness (Universität Salzburg) Verena Hirzenberger
Infos zum Autor: Personal Fitness Coach
Erstellt am: 10.10.2016
Überarbeitet am: 21.05.2017

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Parallel Squat/Parallele Kniebeuge

Parallel Squat/Parallele Kniebeuge

Parallele Kniebeugen sind perfekte Übungen, um die Muskulatur im oberen Bein- und Pobereich zu trainieren und zu straffen.

weiterlesen
Diagonal-Crunch mit Beinüberschlag

Diagonal-Crunch mit Beinüberschlag

Der Diagonal-Crunch mit Beinüberschlag ist eine Erweiterung des normalen Standard-Crunch. Dabei wird die schräge Bauchmuskulatur trainiert.

weiterlesen
Crunch

Crunch

Der Crunch gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Übungen im Fitnessbereich - und das nicht ohne Grund.

weiterlesen

User Kommentare