Armkreisen mit Theraband im aufrechten Stand

Armkreisen ist eine simple Trainingsübung, um Muskeln zu lockern und zu entspannen. Bei dieser Übung werden Arme, oberer Rückenbereich sowie die Schultern trainiert und gekräftigt.

Armkreisen kann beinahe überall, egal ob zuhause oder im Fitnesscenter, durchgeführt werden. Das benötigte Equipment ist ein Theraband. Ein Theraband ist ein beliebtes Hilfsmittel für verschiedene Fitnessübungen das viele Vorteile mit sich bringt. Es unterstützt den Muskelaufbau, es lässt sich vielseitig einsetzen und durch die Farbauswahl kann es optimal auf das Trainingslevel abgestimmt werden.

Startposition

  1. Aufrechter, paralleler, hüftbreiter Stand in der Mitte auf einem Theraband.
  2. Mit beiden Händen die Enden des Therabands fassen.
  3. Band auf Zug bringen.
  4. Arme seitlich auf Schulterhöhe anheben.

Übung

Kleine Kreise rückwärts mit den Armen ausführen.

Spezialkick

Übung Armkreisen mit Theraband im aufrechten Stand Spezialkick

Zusätzlich zum Kreisen den Oberkörper/Torso langsam zur Seite einmal nach rechts/links verschrauben.


Bewertung: Ø 4,6 (5 Stimmen)

Autor: MSc Health and Fitness (Universität Salzburg) Verena Hirzenberger
Infos zum Autor: Personal Fitness Coach
Erstellt am: 10.10.2016
Überarbeitet am: 21.05.2017

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Parallel Squat/Parallele Kniebeuge

Parallel Squat/Parallele Kniebeuge

Parallele Kniebeugen sind perfekte Übungen, um die Muskulatur im oberen Bein- und Pobereich zu trainieren und zu straffen.

weiterlesen
Diagonal-Crunch mit Beinüberschlag

Diagonal-Crunch mit Beinüberschlag

Der Diagonal-Crunch mit Beinüberschlag ist eine Erweiterung des normalen Standard-Crunch. Dabei wird die schräge Bauchmuskulatur trainiert.

weiterlesen
Crunch

Crunch

Der Crunch gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Übungen im Fitnessbereich - und das nicht ohne Grund.

weiterlesen

User Kommentare