Pole Dancing

Der Tanz um die Stange galt lange Zeit als etwas, das man nur in zwielichtigen Striplokalen und im Rotlichtmilieu finden konnte. Mittlerweile hat sich Pole Dancing oder auch Pole Dance zu einer neuen Trendsportart entwickelt, die immer mehr Frauen erlernen wollen.

Junge Frau beim Pole DancingDer Trendsport Pole Dancing hilft vielen Frauen dabei um fit zu bleiben und abzunehmen. (Foto by: tonodiaz / Depositphotos)

Pole Dancing – sportliches Tanzen mit einem Schuss Erotik

Wer bei Pole Dancing an eine besondere Art des Striptease denkt, der hat die Entwicklung dieser besonderen Tanzform noch nicht verstanden. Es war vielleicht noch vor ein paar Jahren so, dass sich unbekleidete Frauen zu heißen Rhythmen mit sinnlichen Bewegungen um einen Stange bewegt haben. Das hat sehr wenig mit der Trendsportart Pole Dancing zu tun.

Heute erlernen Frauen Pole Dancing aus folgenden Gründen

  • um fit zu bleiben
  • abzunehmen
  • sich besser und anmutiger bewegen zu können
  • um mehr Selbstbewusstsein zu bekommen

Pole Dancing ist eine neue Form des Ausdruckstanzes und hat doch eine lange Geschichte. Diese Form des Tanzes gab es bereits im 4. Jahrhundert in Asien, wenn auch nicht mit den Ausdrucksformen, die es heute gibt. An der Grundform hat sich allerdings bis heute nicht viel geändert.

Was macht Pole Dancing so besonders?

Pole Dancing erfordert Körperbeherrschung und ein gutes Körpergefühl. Es kommt nicht darauf an, sich möglichst erotisch in Szene zu setzen, sondern vielmehr mit fließenden Bewegungen um und mit der Stange zu tanzen. Es müssen dabei nicht immer besonders akrobatische Bewegungen vollführt werden, auch einfache Passagen können sehr anmutig und geschmeidig aussehen.

Sicher hat Pole Dancing auch immer ein klein wenig einen erotischen Kick, aber es kommt hier nicht auf aufreizende Bewegungen an, sondern um ein gutes Gefühl für den Takt und den Rhythmus. Das Ganze sollte in möglichst grazilen Bewegungen in den Tanz interpretiert werden. Pole Dancing ist ein sehr femininer Sport, der aber keine Altersbeschränkungen vorsieht.

Wo kann man Pole Dancing erlernen?

Da sich Pole Dancing mittlerweile zu einer echten Trendsportart entwickelt hat und ein fester Bestandteil der Fitnessszene geworden ist, kann man praktisch in jedem Fitnessstudio Pole Dancing erlernen. Aber es gibt auch Kurse und Workshops, in denen Frauen die zum Teil auch recht anspruchsvollen Übungen an der Stange üben können.

Trendsport Pole DancingPole Dancing erfordert Körperbeherrschung und ein gutes Körpergefühl. (Foto by: tonodiaz / Depositphotos)

Pole Dancing kann im Grunde jede Frau erlernen, die einigermaßen sportlich ist und ein klein wenig Körperbeherrschung hat. Manches sieht schwieriger aus als es in Wirklichkeit ist und man kann sogar Übungen erlernen, die kopfüber an der Stange getanzt werden. Man sollte sich dazu aber nach Möglichkeit von Profis unterrichten lassen, denn autodidaktisch ist Pole Dancing nicht so einfach zu erlernen und kann unter Umständen auch schmerzhaft enden.

Pole Dancing in Wettbewerben

Pole Dancing hat es mittlerweile zu internationalen Meisterschaften und Wettbewerben gebracht. Ähnlich wie beim Eiskunstlaufen gibt es auch beim Pole Dancing eine Pflicht und eine Kür. Diese Wettbewerbe werden weltweit ausgetragen und es finden sich immer mehr Teilnehmerinnen.

Wer meint, bei diesen Pole Dancing Wettbewerben sind erotische Tänze an der Stange zu sehen, der wird enttäuscht sein, denn wenn Frauen hier um die Pole, also die Stange tanzen, dann tun sie das immer vollständig bekleidet und aus Spaß an Musik, Tanz und Bewegung.


Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

So gesund ist schwimmen

So gesund ist schwimmen

Schwimmen ist eine beliebte Sportart, die Spaß macht, gesund ist und fit hält. Was Sie dabei beachten sollten, finden Sie in dem Beitrag.

weiterlesen

User Kommentare