Nieren & Harn-Erkrankungen

Die Nieren gibt es in unserem Körper in der doppelten Ausführung. Sie befinden sich rechts und links etwas unterhalb der Rippenbögen. Vom Aussehen her haben sie eine Ähnlichkeit mit einer Bohne.

Es gibt verschiedene Erkrankungen der Nieren, wie Nierensteine oder einer Nierenbeckenentzündung. Das schlimme an Nierenerkrankungen ist der langwierige Krankheitsverlauf und die Nieren verlieren nach und nach die Fähigkeit Giftstoffe über den Urin auszuscheiden.

Harnwegsinfekte entstehen meist aufsteigend durch Bakterien und verursachen heftige Beschwerden beim Wasserlassen. Der Arzt stellt diese mithilfe einer Untersuchung vom Urin fest. Bei einer Harnwegserkrankung haben Heilkräuter eine lange Tradition. Heilpflanzenzubereitungen stehen in der Urologie an erster Stelle der verordneten Medikamente.

Harnwegsinfektion

Harnwegsinfektion

Eine Harnwegsinfektion wird durch Bakterien verursacht und ist in vielen Fällen schmerzhaft. Mehr zu Behandlungen und Risiken gibt es hier.

weiterlesen
Nierenentzündung

Nierenentzündung

Eine Nierenentzündung kann akut auftreten, sich aber auch chronisch entwickeln. Erfahren Sie hier mehr über Ursachen und Behandlung.

weiterlesen
Nierensteine

Nierensteine

Nierensteine bilden sich in der Niere oder den ableitenden Harnwegen. Es sind feste Gebilde, die größenmäßig sehr unterschiedlich sein können.

weiterlesen
Harninkontinenz

Harninkontinenz

Bei Harninkontinenz oder auch bekannt unter Blasenschwäche handelt es sich um unkontrolliertem Urinabgang aus der Blase.

weiterlesen
Nierenerkrankungen allgemein

Nierenerkrankungen allgemein

Beim akuten Nierenversagen handelt es sich um eine plötzlich auftretende, reversible, entweder unzureichende oder komplett ausgefallene Nierenfunktion.

weiterlesen
Nierenbeckenentzündung

Nierenbeckenentzündung

Die Nierenbeckenentzündung gilt als eine der häufigsten Erkrankungen der Niere. Vor allem Frauen sind von dieser Erkrankung häufig betroffen.

weiterlesen

Die Nieren scheiden überschüssige Stoffe über die Blase und Harnröhre aus. Bei einer Nierenschwäche kann es zu einem leichten Druck in der Nierengegend, trüben Harn, Kopfschmerzen, Durstgefühl und Erschöpfungszuständen kommen.