Indisches Fischcurry

Kokosmilch, Banane und exotische Gewürze sorgen für ein besonderes Geschmackserlebnis beim Rezept für Indisches Fischcurry.

Indisches Fischcurry Mit Sicherheit wird dieses Indische Fischcurry ihren Gaumen verwöhnen. (Foto by: gnohz / Depositphotos)

Zutaten für 2 Portionen:

  • 350 g Fischfilets TK
  • 2 TL Zitronensaft
  • 1 Prise Salz und Pfeffer
  • 1 Stk Banane
  • 3 EL Mango (Dose)
  • 2 EL Sojasprossen
  • 2 TL Sojaöl
  • 1 Prise Curry
  • 1 Prise Koriander, gemahlen
  • 1 Prise Indische Gewürzmischung
  • 1 Prise Kurkuma, gemahlen
  • 5 EL Kokosmilch
  • 2 TL Sojasauce
  • 2 Tasse Koriander, frisch, geschnitten

Zubereitung:

  1. Fisch auftauen lassen, trockentupfen und in Streifen schneiden. Mit 2/3 vom Zitronensaft übergießen, dann salzen.
  2. Banane abschälen, scheibenweise aufschneiden und mit dem restlichen Zitronensaft übergießen.
  3. Mangos abtropfen lassen. Größere Stücke nochmal durchschneiden, dann mit den Bananen mischen.
  4. Sojasprossen abtropfen lassen. Öl erhitzen und darin die Gewürze anbraten. Sojasprossen und Obst beifügen und die Kokosmilch, sowie die Sojasauce eingießen. Die Fischstücke obenauf legen, Deckel schließen und ca. 10 Minuten köcheln lassen.

Mit fein geschnittenem Koriander bestreuen und mit Reis servieren.

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Kalorien: 270 kcal pro Portion


Bewertung: Ø 4,0 (1 Stimme)

Autor: FitundGesund Redaktion
Infos zum Autor: Medizinredakteure und Journalisten
Erstellt am: 20.07.2013
Überarbeitet am: 30.07.2019

User Kommentare