Gesichtsmaske mit Brille: So funktioniert es endlich!

Während einer Pandemie ist es wichtig, dass man sich selbst und andere mit dem Tragen von Masken schützt. Leider sind diese oft sehr störend und schlagen an. Ein einfacher Trick hilft jedoch schnell weiter und erspart viel Frust!

Es gibt einen schnellen Trick! Masken und Brillen vertragen sich nicht immer. Es gibt jedoch einen schnellen Trick. (Foto by: uvaduf68@gmail.com / Depositphotos)

Wenn ständig die Brille anschlägt...

Derzeit sind viele Leute mit besten Gewissen darum bemüht die Verbreitung von COVID-19 zu verhindern. Damit das gelingt ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes unumgänglich. Vor allem, wenn man wieder einkaufen muss und mehrere Minuten, wenn nicht gar Stunden, mit der Maske im Gesicht alles zu erledigen versucht.

Für viele ist es besonders schwer, wenn sie dazu auch eine Brille tragen müssen. All zu schnell laufen dann die Gläser an, wie im Winter, wenn man sich hinter einem Schal versteckt.

Natürlich sind angeschlagene Gläser ein weitaus geringeres Übel, als ein tödliches Virus zu verbreiten, aber dennoch kann es sehr schnell an den Nerven zerren. Und mentale Gesundheit ist im Endeffekt auch nicht beiseite zu schieben.

Es besteht die Möglichkeit Sprays zu erwerben, welche das Anschlagen der Gläser verhindern. Aber es gibt noch weitaus einfachere Tricks, ohne dabei Haut und Augen mit chemischen Hilfsmitteln zu belasten. Geld muss man dafür auch nicht (wirklich) ausgeben.

TIPP: Das beste Material für selbstgemachte Gesichtsmasken ist übrigens reine Baumwolle.

So bereitet man die Brille auf einen Ausflug mit der Maske vor

  • Noch bevor man die Maske aufsetzt, ist es wichtig zuerst die Brillengläser zu waschen. Am Besten gelingt das mit Seife und warmem Wasser, mit welchem man den Dreck runter spült. 
  • Danach trocknet man die Gläser nun entweder mit der Luft, oder reibt diese mit einem sehr weichen Stoff trocken (dieser darf jedoch nicht fusseln!).
  • Nun kann man die Brille beruhigt aufsetzen und sie sollte eine Weile ohne Dampfsicht auskommen.

TIPP: So wäscht man sich effektiv die Hände!

Warum funktioniert das?

Trägt man eine Gesichtsmaske, wird die warme Luft, welche wir ausatmen, nach oben und direkt in unsere Brillengläser geleitet. Dieser warme Dampf verfängt sich auf den etwas kälteren Brillengläsern und bildet kleine Wassertropfen, welche sich vernebeln.

Wäscht man die Gläser zuvor jedoch mit Seife, bleibt ein Seifenfilm auf diesen zurück und verringert die Wahrscheinlichkeit, dass sich die Wassertropfen darauf festsetzen können.


Bewertung: Ø 4,4 (5 Stimmen)

Autor: Lisa Maria Pichler
Infos zum Autor: Redakteurin bei fitundgesund.at
Erstellt am: 29.04.2020
Überarbeitet am: 06.05.2020

Quellen:

Gesundheitsportal https://www.health.com/syndication/stop-glasses-fogging-up-face-mask (Aufruf 29.04.2020)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

User Kommentare