Bokwa

Buchstaben tanzen. Was wenig spannend nach Waldorfpädagogik klingt, ist nach Step-Aerobic, Kickboxen und Spinning der neueste Fitness-Trend, der inzwischen auch Fans in Österreich infiziert hat: Bokwa. Was nicht Eingeweihten wie eine hochkomplexe Choreografie erscheint, ist so einfach, dass selbst Kinder voller Begeisterung Bokwa tanzen.

Gruppe hat Spaß an BokwaBei Bokwa werden Buchstaben getanzt. (Foto by: gdolgikh / Depositphotos)

Viele Fitnesstrainer sind begeistert von diesem Gruppentraining, da die Schritte äußerst leicht zu erlernen sind. Bokwa ist eine Idee von Fitness-Guru Paul Mavi, der die traditionelle Tanzweise seiner Heimat Südafrika in ein einfach zu erlernendes Format verschmolz. Inspiriert von einer Schülerin, der ein natürlicher Rhythmus fehlte, setzte Mavi sich im Jahr 2000 das Ziel, beherrschbare Schrittkombinationen zu entwickeln. Er wählte den Namen Bokwa in Kombination aus den südafrikanischen Begriffen für Boxen (bo) und kwaito (kwa). Kwaito ist ein ursprünglich für Bokwa angewandtes südafrikanisches Tanz-Genre, von dem Mavi sich jedoch entfernte, da die Rhythmen für viele Menschen kaum zu meistern sind.

Mavi startete den Export von Bokwa in das Vereinigte Königreich mit 34 zertifizierten Instruktoren und gewann infolge der raschen Verbreitung über soziale Netzwerke wie youtube rasch weltweit Fans.

Die richtige Ausrüstung & Bekleidung

Für Bokwa-Fitness ist normale Gymnastik-Kleidung geeignet, die möglichst atmungsaktiv und bequem sein sollte. Aerobic-Schuhe sind aufgrund ihrer Polsterung und mittlerer Seitenunterstützung am besten den Anforderungen dieses Programms angepasst. Normale Joggingschuhe oder Cross Training Schuhe können ebenfalls getragen werden.

Wer Bokwa-Fan ist, der trägt die eigens entwickelte Bokwawear in spritzigen Farben. Angeboten werden Bokwa Cargo Pants oder Leggins kombiniert mit Racerbacks, Rip Thanks oder Bra Tops. Vervollständigt wird der Dress mit einem kuscheligen Hoodie mit lässiger Kapuze.

Wo kann man Bokwa ausüben?

In Österreich gibt es derzeit mehr als 100 Bokwa-Instruktoren, viele davon im Raum Linz oder in Wien. Auch in Graz und Vorarlberg werden Kurse angeboten. Auf der offiziellen Bokwa-Homepage sind zahlreiche zertifizierte Trainer zu finden, die ihre Seminare häufig über Tanzschulen, aber auch in Schulen oder Fitnessstudios anbieten. Unterrichtet wird aufsteigend in den Levels 1 bis 3, wobei aufbauend auf den in Level 1 eingeübten Bokwa Basic Steps weitere Schrittmuster und Remix Steps erlernt werden. Zum Kennenlernen werden sogenannte Bokwa Taster (Schnupperworkshops) oder Buzz Events angeboten.

Bokwa in der Praxis

Trendsport BokwaDer Spaßfaktor steht bei Bokwa im Vordergrund. (Foto by: Wavebreakmedia / Depositphotos)

Bokwa ist ein Tanztraining, das Herz und Kreislauf stabilisiert und mit einem Training für Kraft und Flexibilität kombiniert. Durch den Einsatz extrem schneller Bewegung entstand ein Ganzkörpertraining, das gleichermaßen Spaß, Herausforderung, und Energetisierung bietet. Durch das Hüpfen werden zudem die Wadenmuskeln trainiert und nicht zuletzt bis zu 1.200 Kalorien in einem Workout verbrannt. Charakteristisch für Bokwa sind der laute Einsatz der Stimme und die Verwendung von Boxsequenzen.

Die Teilnehmer zeichnen mit ihren Füßen Buchstaben und Zahlen, während sie ein vielseitiges Programm absolvieren. Da die Bokwaschritte einfach strukturiert sind, können die Teilnehmer ihrem Gefühl folgen und sich frei mit dem Rhythmus bewegen. Nach dem Erlernen der Schritte können persönliche Choreographien zusammengestellt werden, die auch ohne Ausbilder mit jeder Art von Musik geübt werden können. Da die Schritte weltweit der gleichen Struktur folgen, kann Bokwa universell trainiert und jedem Fitness-Level angepasst werden. So können Kondition und Ausdauer im jeweils eigenen Tempo aufgebaut werden.

Fazit

Bokwa ist eine Sprache der Bewegung und wer diese Sprache kennt, der wird sie sprechen wollen. Da es den Focus vom auditiven hin zum kinästhetischen und visuellen Lernen lenkt, eignet sich Bokwa für jede Altersklasse und bedarf keiner Vorkenntnisse. Das straffe Lizenz-System schafft Transparenz und Sicherheit über die Qualität der Ausbildungsinhalte für die Lernenden.

Eine Bokwa Foundation setzt sich inzwischen dafür ein, dass Kinder in Schulen kostenlos Bewegungsunterricht erhalten. Einen zusätzlichen Sympathiepunkt erhält das Fitness-Programm, weil es über seine verständliche Struktur auch Menschen mit Hörschädigungen die Teilnahme am Training ermöglicht.


Bewertung: Ø 3,3 (3 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

So gesund ist schwimmen

So gesund ist schwimmen

Schwimmen ist eine beliebte Sportart, die Spaß macht, gesund ist und fit hält. Was Sie dabei beachten sollten, finden Sie in dem Beitrag.

weiterlesen

User Kommentare