Die richtige Anti-Agingpflege ab 25

Es ist empfehlenswert schon in jungen Jahren mit der richtigen Hautpflege zu beginnen. Denn viele Faktoren, wie zum Beispiel Umwelteinflüsse beanspruchen unsere Haut sehr stark, was wiederum den Alterungsprozess beschleunigen kann.

Richtige Hautpflege mit Anti Aging EffektSchon in jungen Jahren sollte auf die richtige Hautpflege geachtet werden. (Foto by: Vadymvdrobot / Depositphotos)

Die Haut ist das größte menschliche Organ, das gut gepflegt und beachtet werden möchte. Denn einmal verursachte Hautschäden sind zum Teil schwer oder gar nicht mehr regulierbar. Deshalb ist es wichtig die Haut sinnvoll und regelmäßig zu pflegen. Sie wird es einem danken. 

Der Aufwand für eine gute Pflege fordert keinen großen Aufwand, jedoch eine große Wirkung, denn somit bleibt die Haut straff und vital. Mit etwas 25 Jahren sollte auch die richtige Anti-Aging-Pflege geachtet werden. Denn ab 25 verliert unsere Haut an Elstizität und Kollagen. Außerdem verlangsamt sich die Zellerneuerung. So kann es schon vorkommen, dass erste kleine Fältchen auftauchen.

Die richtige Pflege

Die richtige Pflege besteht darin, ungefähr zweimal pro Woche ein Peeling macht und eine gute Feuchtigkeitscreme anwendet.

Bei trockener Haut das Peeling seltener durchzuführen. Eine Haut, die zu wenig Feuchtigkeit bekommt, verliert ihre Straffheit.

Doch es sollten nicht irgendwelche Kosmetikprodukte verwendet werden, vielmehr ist es ratsam einen Termin bei einem Hautarzt zu vereinbaren, der die Haut gezielt untersucht und dann den Hauttyp bestimmen kann. So kann er eine gezielte Pflege entsprechender Produkte zusammenstellen. Wenn der Hautarzt es als nötig erachtet, wird er gleichzeitig ein Anti Aging Produkt mitgeben.

Auf UV-Schutz achten

Obwohl die warme Sonne im Allgemeinen geschätzt und geliebt wird, ist es ratsam die Haut mit geeigneten Produkten gegen die schädlichen UV-Strahlen zu schützen, auch im Winter. Zu viel Sonne lässt die Haut frühzeitig altern, für beinahe 80 Prozent aller Hautalterungserscheinungen ist die UV-Strahlung verantwortlich.

Regeln zur richtigen Hautpflege

In jedem Alter gibt es Regeln, die bei der Hautpflege beachtet werden sollten:

Mit 25 Jahren

Mit 25 Jahren ist die Feuchtigkeit ein wichtiges Thema, die Haut solllte damit ausreichend versorgt werden. Eine feuchtigkeitsspendende Tages- und Nachtcreme ist beinahe ein Muss. Außerdem sollte die Haut von innen mit mindestens zwei Litern versorgt werden. Die sensible Haut rund um die Augen sollte mit einer speziellen Augencreme gepflegt werden.

Mit 35 Jahren sollte die Zellteilung gefördert werden.

Hat man dann die 40 erreicht, ist es sinnvoll, Produkte zu benutzen, die den Kollagenabbau verlangsamen, denn das Kollagen ist für die Straffung der Haut verantwortlich.

Hyaluronsäure, diese nimmt das Wasser in der Haut auf und bindet es, damit dann die Fältchen, die durch trockene Haut verursacht wurden, wieder aufgepolstert werden.

Anti AgingNeben der richtigen Hautpflege ist Sport sowie die richtige Ernährung wichtig, um jung zu bleiben. (Foto by: Maridav / Depositphotos)

Das Ergebnis einer optimal gepflegten Haut, bei der man alle wichtigen Punkte beachtet hat, wird ein glattes Hautbild präsentieren. Die Haut wird für lange Zeit schön und gut versorgt wirken. Was für den Alterungsprozess der Haut genauso wichtig ist wie die Pflege, sind


Bewertung: Ø 2,9 (61 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

User Kommentare