Schweinebraten mit Ingwer

Raffiniert gelingt der Schweinebraten mit Ingwer, der dem knusprigen Fleisch eine besondere Note verleiht.

Schweinebraten mit IngwerIngwer verleiht den Gerichten eine leichte angenehme Schärfe. (Foto by: gkrphoto / Depositphotos)

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 kg Scheinekarree
  • 18 Stk Gewürznelken
  • 1 TL Ingwerpulver
  • 0.5 TL Pfeffer, gemahlen
  • 0.5 TL Salz
  • 4 EL Margarine, laktosefrei
  • 1 Bund Suppengrün
  • 3 Stk Zwiebeln
  • 2 EL Zucker, braun
  • 1 Stk Knoblauchzehe
  • 5 EL Rum
  • 50 ml Gemüsebrühe

Zubereitung:

  1. Backofen auf 220 Grad Ober- Unterhitze aufheizen.
  2. Ingwerpulver, Salz uns Pfeffer mischen. Die Schwarte des Schweinebratens rautenförmig einritzen. An den Kreuzungsstellen Nelken einspicken. Die untere Bratenseite mit der Hälfte der Würzmischung einmassieren. Margarine in einem Bräter zerfließen lassen und den Braten mit der Unterseite hineinsetzen.
  3. Das Suppengrün putzen und kleinschneiden. Zwiebeln und Knoblauchzehe schälen und grob hacken. Alles rund um den Braten streuen. Den Braten auf der mittleren Schiene für 100 Minuten garen.
  4. Gemüsebrühe heiß werden lassen, Rum eingießen und den Zucker unterrühren, bis er geschmolzen ist. Restliche Gewürzmischung untermengen. Nach 20 Minuten im Ofen den Braten zum ersten Mal mit dem Gemisch bepinseln. Diesen Vorgang etwa alle 15 Minuten wiederholen. Sobald der Braten fertig und die Kruste schön cross ist (gut 1,5 Stunden), den Braten aus dem Bräter nehmen und warm stellen. Bratenfond pürieren, das restliche Gemüsebrühe-Rumgemisch beifügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Bratenfleisch in Scheiben schneiden und mit der Sauce servieren.

Zum Schweinebraten schmecken Knödel und Blattsalate.

Zubereitungszeit: 120 Minuten


Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

User Kommentare