Liebeskugeln: Klein, aber oho

Spätestens seit dem Erfolg von Fifty Shades of Grey sind sie in aller Munde: Liebeskugeln. Aber was ist das eigentlich genau? Liebeskugel kommen in vielen verschiedenen Ausführungen, von klein bis groß, aus verschiedensten Materialien gefertigt, einzeln oder als Kette. Ursprünglich kommen sie aus Asien, wurden aber bereits im 18. Jahrhundert nach Frankreich gebracht.

LiebeskugelnLiebeskugeln stimulieren die Frau und stärken die Beckenbodenmuskulatur. (Foto by: Eillen_1981 / Depositphotos)

Die Kugeln bestehen aus einer Außenschale und einem beweglichen, schwereren Kern, so dass sie bei Bewegung sanft schwingen oder Vibratoren erzeugen. Werden sie in die Vagina eingeführt, stimulieren sie so die Scheidenwände.

Darüber hinaus gibt es mittlerweile Liebeskugeln mit eingebauten Vibratoren und elektrischen Stimulatoren sowie spezielle Kugeln zur analen Anwendung. Die meisten Kugeln sind mit Rückholfäden versehen, so dass sie einfach wieder aus der Scheide herausgezogen werden können.

Viele Frauen empfinden es als sehr erotisch und stimulierend, diese Kugel im Alltag sozusagen als kleines Geheimnis zu tragen. Es kann auch für den Partner eine sehr prickelnde Erfahrung sein, zu wissen, dass die Frau gerade Liebeskugeln trägt und somit wohl erregt ist.

Wie benutzt man Liebeskugeln?

Sexuelle Erregung

Die Liebeskugeln werden in die Scheide der Frau eingeführt und sollen dann von einigen Minuten bis zu mehreren Stunden getragen werden. Durch ihre sanften Schwingungen wird die Frau sexuell stimuliert und das Halten der Kugel stärkt zusätzlich ihre Beckenbodenmuskulatur. Durch dieses Training werden sexuelle Erlebnisse intensiver empfunden.

Fürs Vorspiel

Darüber hinaus kann ein durch Beckenbodentraining gut trainierter Beckenboden auch dem Mann beim Sex mehr Spaß bereiten, weil durch die Anspannung der entsprechenden Muskulatur die Scheide deutlich enger wird. Auch als erregendes Vorspiel ist das Tragen von Liebeskugeln hervorragend geeignet und die Frau erreicht dann beim eigentlichen Akt leichter einen Höhepunkt.

Anale Verwendung

Beim Sex können Liebeskugeln sowohl beim Mann als auch bei der Frau anal eingeführt werden. Während des Orgasmus zieht sie der Partner dann langsam heraus, was den Orgasmus verlängert und intensiviert.

Rückbildungsgymnastik

Im Rahmen von Rückbildungsgymnastik nach einer Harninkontinenz im Alter vor.

Wer kann Liebeskugeln benutzen?

Im Prinzip kann jeder Liebeskugeln benutzen, Frauen sowohl vaginal als auch anal, Männer nur anal. Bevor man sich entscheidet, die Kugeln wie die Protagonistin in "Fifty Shades of Grey" im Alltag zu tragen, sollte man daheim austesten, wie intensiv der eigene Körper auf diese Erfahrung reagiert.

Ansonsten könnte es zu zwar prickelnden, aber vielleicht auch peinlichen Erlebnissen kommen. Bei den meisten Frauen führt das alleinige Tragen von Liebeskugeln zwar nicht direkt zum Höhepunkt, aber ausgeschlossen werden kann es natürlich auch nicht.

Was muss man sonst noch beachten?

Love ballsBeim Sex können Liebeskugeln sowohl beim Mann als auch bei der Frau anal eingeführt werden. (Foto by: Eillen_1981 / Depositphotos)

Wenn man sich an einige grundlegende Regeln hält, sind Liebeskugeln als Sextoy sehr sicher in der Anwendung.

  • Besonders bei der erstmaligen Benutzung sollten sie unter Zuhilfenahme von reichlich Gleitmittel eingeführt werden.
  • Außerdem sollten Anfänger lieber nicht gleich zu den größten Modellen greifen. Andererseits sind sehr kleine Kugeln schwieriger rein durch Muskelkraft zu halten. Sie erfordern also bereits einen recht gut trainierten Beckenboden.
  • Wichtig ist, dass Liebeskugeln, die einmal anal verwendet worden sind, nicht mehr vaginal benutzt werden dürfen. Es kann sonst zu unangenehmen Infektionen der Scheidengegend bis hin zur Blasenentzündung kommen.
  • Bei der analen Benutzung sollte man besonders vorsichtig vorgehen und viel Gleitmittel verwenden. Das Herausziehen darf nie ruckartig erfolgen, sondern langsam und sanft.
  • Wählt man ein Produkt aus, sollte man auf ein CE-Prüfzeichen achten. Das verspricht die sicherheitstechnische Unbedenklichkeit des Toys.
  • Es empfehlen sich einfach abwaschbare Materialien, insbesondere auch bei den Schnüren, weil die Kugeln nach jeder Benutzung gereinigt werden sollten.

Bewertung: Ø 3,8 (32 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Paarvibratoren

Paarvibratoren

Selbst Partner, die seit Jahrzehnten ihre sexuelle Beziehung genießen, erleben durch neues Spielzeug im Bett neue Erfahrungen. Mit den neuen Partnervibratoren erleben beide Partner eine unglaubliche Steigerung ihrer Sexualität.

weiterlesen
Penisring

Penisring

Diese werden für eine länger anhaltende Erektion verwendet. Die Penisringe werden über den erigierten Penis bis zur Peniswurzel gestreift.

weiterlesen
Gummipuppen

Gummipuppen

Bei Gummipuppen handelt es sich lebensgroße Nachbildungen eines Menschen - meist Frauen, aber auch Männer und ferner Tiere.

weiterlesen
Gleitmittel

Gleitmittel

Gleitmittel gibt es als Cremes oder Gels. Sie werden bei sexuellen Praktiken eingesetzt, wenn es erforderlich ist, eine Reibung zu verhindern.

weiterlesen

User Kommentare