Lachs mit Blattspinat

Aus herrlichen Lachsfilets wird dieses feine Rezept aufgetischt. Lachs mit Blattspinat kann mit frischen oder tiefgefrorenen Hauptzutaten bereitet werden.

Lachs mit BlattspinatEine gesunde und nahrhafte Speise ist Lachsfilet mit Spinat. (Foto by: Nalga / Depositphotos)

Zutaten für 2 Portionen:

  • 200 g Lachsfilet
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 Prise Salz und Pfeffer
  • 450 g Blattspinat
  • 1 EL Walnussöl
  • 1 Stk Zwiebel
  • 3 Stk Knoblauchzehen
  • 2 Stk Kartoffeln
  • 2 Stk Tomaten
  • 1 Prise Muskat, gemahlen
  • 1 Prise Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Lachsfilets (TK Lachs auftauen lassen) unter kaltem Wasser abwaschen, abtropfen lassen und mit Küchenrolle trockentupfen. Mit Salz einreiben und mit Zitronensaft beträufeln.
  2. Den Blattspinat putzen (tiefgekühlten Blattspinat auftauen lassen), waschen und im Sieb abtropfen lassen. Dann in mundgerechte Stücke zerpflücken.
  3. Geschälte Zwiebel und abgezogene Knoblauchzehen in feine Würfel schneiden. Tomaten waschen, den grünen Stielansatz keilförmig herausschneiden und Tomaten in kleine Würfel schneiden. Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und in gesalzenem Wasser kochen, bis sie bissfest sind (etwa 10 Minuten) - abgießen.
  4. In einer Pfanne das Öl erhitzen und die Lachsfilets darin von beiden Seiten anbraten. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Im restlichen Bratfett die Knoblauchwürfel und die Zwiebelstücke glasig dünsten. Tomatenwürfel unterrühren und die Kartoffelwürfel untermengen. Letztendlich den Spinat beifügen und ein paar Minuten den Pfanneninhalt mit einem Pfannenwender immer wieder wenden, bis der Spinat gar, aber noch bissfest ist (fällt zusammen).
  5. Alles mit geriebener Muskatnuss, Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Das Spinatgemüse auf zwei Teller aufteilen und je ein Lachsfilet darauf setzen. Mit Zitronen-Dillsauce servieren.

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Kalorien: 390 kcal pro Portion


Bewertung: Ø 4,6 (9 Stimmen)

User Kommentare