Erdäpfelauflauf

Mit Muskatnuss und Sahne ist dieser Erdäpfelauflauf ein echter Gaumenschmaus. Wie das Rezept gelingt, steht hier.

Erdäpfelauflauf (Foto by: LAMeeks / Depositphotos)

Zutaten für 2 Portionen:

  • 500 g Erdäpfel
  • 2 Stk Eier
  • 1 Prise Salz und Pfeffer
  • 1 Prise Paprikapulver
  • 1 Prise Muskat, gemahlen
  • 120 g Sahne
  • 40 g Butter
  • 50 g Emmentaler, gerieben
  • 1 EL Semmelbrösel
  • 1 TL Butter, zerlassen

Zubereitung:

  1. Für den Erdäpfelauflauf das Salzwasser zum Kochen aufsetzen. Inzwischen die Erdäpfel schälen und waschen. Die größeren Exemplare längs durchschneiden und alle im Salzwasser gar kochen (etwa 20 Minuten).
  2. Eier in Eiklar und Eigelb trennen. Eiklar steif schlagen. Die Eigelbe mit dem Schneebesen aufschlagen und kräftig mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Muskatnuss würzen.
  3. Die Erdäpfel mit dem Erdäpfelstamper zerdrücken und die Sahne unterrühren. 2/3 der Butter und den geriebenen Käse beifügen und die Masse cremig rühren. Eigelbmasse untermengen und zum Schluss vorsichtig den Eischnee unterheben.
  4. Eine Auflaufform mit etwas zerlassener Butter auspinseln und die Erdäpfelmasse darin glattstreichen. Dünn mit Semmelbrösel bestreuen und Butterflöckchen darauf verteilen. Den Auflauf in den Ofen geben und bei Umluft 180°C in einer halben Stunde backen.

Dazu schmeckt ein knackiger, grüner Salat.

Zubereitungszeit: 55 Minuten

Kalorien: 670 kcal pro Portion


Bewertung: Ø 3,4 (14 Stimmen)

Autor: FitundGesund Redaktion
Infos zum Autor: Medizinredakteure und Journalisten
Erstellt am: 27.04.2013
Überarbeitet am: 27.06.2019

User Kommentare