Nur Frauen können einen Orgasmus vortäuschen

Auch Männer können Orgasmen vortäuschen – und sie tun es auch. Die Gründe sind ähnlich, wie denen, wenn Frauen zu diesem Mittel beim Sex greifen. Offenheit in den Beziehungen ist meist das beste Mittel für schönen, erfüllenden Sex!

LiebesspielAuch Männer können Orgasmen vortäuschen – und sie tun es auch. (Foto by: sakkmesterke / Depositphotos)

Da kann man schon mal dementieren – nein, auch Männer täuschen in manchen Fällen einen Orgasmus vor. Das passiert öfter als Frau denkt! Mann täuscht seinen Orgasmus aus den gleichen Gründen vor wie Frau – um den Akt an sich abzukürzen. Auch will Mann oft sein Ego schützen, ist er doch ein richtiger Mann. Und ein richtiger Mann kommt zum Orgasmus, immer.

Wie funktioniert es?

Wie kann Mann den Orgasmus vortäuschen? Ist doch das Endergebnis des Orgasmus des Mannes der sichtbare Samenerguss.

  • Auch Männer können da subtil vorgehen, das Kondom vor den Augen der Sexpartnerin unauffällig verstecken beispielsweise.
  • Wenn Mann ohne Kondom mit einer Frau Geschlechtsverkehr hat, ist es noch einfacher – denn wie sollte Frau ganz sicher sein, dass es keinen Samenerguss gab? Wo es doch auch in ihrer Vagina angenehm feucht werden kann.
  • Manchmal kommt bei Männern eben auch nur wenig Sperma. Ganz sicher will Frau nicht jedes Mal genau nachsehen, wie viele Spuren Mann in ihr oder dem Kondom gelassen hat.

Bleibt zu klären, ob Frau den Orgasmus des Mannes auch spüren kann, das Zucken des Penis in höchster Erregung. In den meisten Fällen ist Frau ebenso erreget und merkt nicht, ob Mann den Orgasmus vortäuscht oder nicht. Wenn ein Mann gut schauspielern kann, mit ein wenig Stöhnen an der richtigen Stelle, ist Frau zufrieden und glaubt ihrem Partner, dass er einen herrlichen Orgasmus hatte. Gut, es wäre also geklärt, dass auch Männer Orgasmen vortäuschen können. Bleibt die Frage warum?

Und das Warum?

OrgasmusFakt ist, wer einen Orgasmus vortäuscht, möchte, dass der Sex bald vorbei ist. (Foto by: khorzhevska / Depositphotos)

Die Gründe, einen Orgasmus vorzutäuschen, sind bei Mann und Frau ziemlich gleich:

  • Um den Partner nicht zu enttäuschen.
  • Die Erregung ist einfach nicht stark genug
  • Keine Energie mehr übrig, um zu einem Orgasmus zu kommen
  • Aber auch andere, tiefere Gründe, die aber nicht unbedingt bedeuten, dass die Beziehung nicht in Ordnung ist.

Fakt ist, wer einen Orgasmus vortäuscht, möchte, dass der Sex bald vorbei ist. Wenn es in Beziehungen mehr Offenheit gibt, dann ist es in den meisten Fällen gar nicht notwendig, einen Orgasmus vorzutäuschen! Denn es ist halb so schlimm, wenn mal kein Orgasmus kommt, wenn die Beziehung auf Gefühle, Vertrauen und Verständnis beruht.


Bewertung: Ø 2,5 (4 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mythos: Macht die Pille dick?

Mythos: Macht die Pille dick?

Ein weit verbreiteter Glaube ist, dass die Einnahme der Pille zu einer Gewichtszunahme führt. Doch stimmt dieser Mythos?

weiterlesen
Sex macht schlank?

Sex macht schlank?

Kann Sex wirklich beim Abnehmen helfen oder ist diese Behauptung völlig falsch?

weiterlesen

User Kommentare