Farb- und Typberatung

Die Farb- und Typberatung unterscheidet den Frühling-, Sommer-, Herbst- und Wintertyp. Wenn wir Menschen das erste Mal begegnen, beurteilen wir diese laut Studien ca. 55% nach ihrem Aussehen. Trifft man die richtige Farbwahl passend zu seinem Typ, bekommt man eine super Ausstrahlung und auch die Schönheit eines Menschen kommt auf eine wunderbare Art zum Vorschein und somit punktet man auch beim ersten Eindruck.

Farb- und TypberatungTrifft man die richtige Farbwahl passend zu seinem Typ, bekommt man eine super Ausstrahlung. (Foto by: nicoletaionescu / Depositphotos)

Es wird zwischen warmtönige Typen (Frühling- und Herbsttyp) und kalttönige Typen (Sommer- und Wintertyp) unterschieden.

Der Frühlingstyp

FrühTypisch für den Frühlingstyp sind seine Sommersprossen. (Foto by: JPhotohunter / Depositphotos)

Auffallend beim Frühlingstyp sind seine elfenbeinfarbig, pfirsichrosane, pfirsichfarbene Haut und hellgoldene Sommersprossen.

Die Haare sind flachsblond, goldblond, honigblond, rotblond oder goldbraun. Die Pupillen weisen einen leichten farbigen Ring auf, Flecken und Strahlen auf der Iris lassen die Augen strahlen.

Passende Farben für den Frühlingstyp sind goldbeige, goldbraune, klare Honigtöne, Eierschale, helles Marineblau, helles Königsblau, mintgrün, klare, gelbliche Grüntöne von pastell bis leuchtend, helle Orangetöne, Aprikot, pfirsich, Lachs, Koralle, pfirsichfarbene Rosatöne, Klatschmohn, Orangerot, klare Goldtöne, Sonnengelb und mittleres Violett.

Vermieden werden sollte Schwarz und Weinrot.

Der Herbsttyp

HerbsttypTypische Kennzeichen für den Herbsttyp sind elfenbeinfarbige, beigegoldene oder bronzenfarbene Haut. (Foto by: iconogenic / Depositphotos)

Typische Kennzeichen für den Herbsttyp sind elfenbeinfarbige, beigegoldene oder bronzenfarbene Haut, viele Sommersprossen und dieser Typ bekommt schnell einen Sonnenbrand.

Die Haare sind karottenfarben, kupferrot, dunkelgoldblond, kastanienbraun. Sie haben einen warmen, goldenen Glanz und sind voll und kräftig.

Die Augen ähneln Katzenaugen und haben ein warmes, intensives und glühendes Leuchten.

Passende Farben sind cremeweiß, goldbeige, camel, fast alle Braun- und Honigtöne, petrolblau, türkis, khaki, gelbliche und erdige Grüntöne, alle Orangetöne, lachs, rost, terrakotta, orangerot, zinnoberrot, tomatenrot, alle Goldtöne und maisgelb.

Kein schwarz, marineblau, rosa, weinrot und lila.

Der Sommertyp

SommertypDer Sommertyp wird schnell braun und bekommt kaum einen Sonnenbrand. (Foto by: AnnaOmelchenko / Depositphotos)

Der Sommertyp sticht durch seine rosafarbene, helle bis dunkle rosabeige Haut hervor, die im Sommer meist braun wird. Sommersprossen sind leicht graustichig. Dieser Typ bekommt selten einen Sonnenbrand und an den Handgelenken hat die Haut meist einen bläulichen Unterton.

Als Kind hat der Sommertyp meist blondes Haar, welches später oft nachdunkelt. Das Haar hat einen aschigen Schimmer, der natürliche Farbton wirkt oft langweilig.

Die Iris und das Augenweiß sind oft ohne klaren Kontrast und das Augenweiß ist leicht milchig. Dadurch wirkt der Blick verhangen und verträumt.

Geeignete Farben sind wollweiß, rosabeige, rosabraun, kakaobraun, rauch-marineblau, graublau, vergissmeinnichtblau, himmel- oder jeansblau, pastallaquamarin, bläuliche Grüntöne von hell bis dunkel, blaustichige Rosa- und Pinktöne, kirschrot, himbeerrot, wassermelone, weinrot, gedämpfte Rotbrauntöne, blasses Zitronengelb, pflaumenblau, flieder, gedämpfte Lilatöne, malve, orchidee oder flieder.

Tabu sind schwarz, orange und gold.

Der Wintertyp

WintertypDie Haare des Wintertyps sind meist dunkelbraun oder schwarz. (Foto by: sheftsoff / Depositphotos)

Den Wintertyp erkannt man an seiner hellen bis dunklen Haut mit bläulichem oder bläulichrosigem Unterton. Der Wintertyp wird schwer braun.

Die Haare sind meist dunkelbraun bis schwarz mit einem leicht aschigen Unterton. Ein Ergrauen der Haare ist meist frühzeitig.

Die Augen wirken sehr auffallend, intensiv und klar. Das Augenweiß ist klarweiß und Wintertypen neigen zu Augenringen.

Passende Farben sind schneeweiß, graubeige, schwarz, alle Marineblautöne, kräftiges Blau, königsblau, eisblau, kräftiges Türkis, intensivgrün, eisgrün, tannen- und smaragdgrün, shoking, pink, lila, zyklam, eisrosa, scharlachrot, bläuliche Rottöne, leuchtendes Weinrot, klares Zitronengeld, dunkelviolett und eisviolett.

Kein Braun, keine Honigtöne, kein orange und gold.


Bewertung: Ø 4,3 (4 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Top 7 Wachmacher am Morgen

Top 7 Wachmacher am Morgen

Damit wir fit und vor allem hellwach in den Tag starten, helfen ein paar einfache und natürliche, aber sehr wirkungsvolle Tipps.

weiterlesen

User Kommentare