Augenbrauen richtig färben

Die Augenbrauen gelten als der natürliche Rahmen des Gesichts. Dennoch kann ein wenig nachgeholfen werden. Dabei gibt es mit den vielen verschiedenen Möglichkeiten einiges zu beachten. Die wichtigsten Tipps haben wir hier für euch zusammen getragen.

Richtige AugenbrauefarbeWichtig ist es, die Augenbrauen in der richtigen Farbe zu färben, um mehr Ausdruck zu bekommen. (Foto by: malyuginphoto / Depositphotos)

Natürliche Augenbrauen

Die natürliche Form der Augenbrauen ist angesagt und damit sparsames statt aufwendiges Zupfen. Bei der Farbe wird jedoch nach wie vor gerne ein wenig nachgeholfen. Augenbrauenstifte und –bürstchen bilden hierfür wichtige Schminkutensilien. Ebenso wie Kajal oder Eyeliner sind auch Augenbrauenstifte in verschiedenen Farbtönen erhältlich.

Doch welche Farbe ist nun die richtige fürs Schminken der Brauen?

Grundsätzlich gilt, dass die Farbe der Augenbrauen zur Farbe der Haartracht passen muss. Wer schwarze Haare hat, kann seine Augenbrauen demzufolge tiefschwarz färben.

Blondes Haar

Bei hellblonden Haaren dagegen würden schwarz gefärbte Augenbrauen zu hart und unnatürlich wirken. In diesem Fall ist es empfehlenswerter, mit Brauntönen zu arbeiten. Zu goldenen oder kupferblonden Haaren passen ebenfalls Brauntöne besser.

Braunes Haar

Rot- oder rehbraunes Haar verlangt nach kastanienbrauner Augenbrauenfarbe. Wer es sehr modebewusst liebt und seine Haare in warmen Rottönen gefärbt oder getönt trägt, kann auch seine Augenbrauen mit einem passenden Rotton färben.

Bläuliche Haartöne

Man sollte aber darauf achten, dass die Farbe der Brauen ein bis zwei Nuancen dunkler gewählt wird. Für Haarfarben, die einen bläulichen Ton enthalten (z. B. Aubergine oder Pflaume) eignen sich hervorragend Augenbrauenfarben, die mit Tiefschwarz gemischt werden: also beispielsweise eine Farbmischung, die zu einer Hälfte aus Rot, zur anderen Hälfte aus Tiefschwarz besteht. Zu schwarzbraunem Haar passt eine Augenbrauenfarbe, die aus einem Naturbraun und Tiefschwarz gemischt wird.

Graue Haare

Aber auch bei grau melierten Haaren ist die Farbauffrischung der Augenbrauen empfehlenswert. Hier bedient man sich am besten einer Mischung aus Graphitgrau und Tiefschwarz. Sind die Haare eher weiß, lässt man das Tiefschwarz weg und nimmt stattdessen nur Graphitgrau.

Wie lange hält die Farbe?

Wie lange die Farbe hält, hängt von den verwendeten Mitteln ab und kann von Person zu Person variieren. Zumal auch die Farbe verblasst und Haare immer wieder ausfallen und nachwachsen. Im Durchschnitt sollte die Farbe jedoch 3-4 Wochen halten.

Mit Henna färben

Die Die "nicht-so-permanent" Make Up Variante ist hierfür Henna. (Foto by: Dimid_86 / Depositphotos)

Mit der Henna-Methode färbt man nicht die Haare selbst, sondern die Haut unter und um die Augenbrauen herum. Damit soll ein Schatten erzeugt werden, der die Augenbrauen dichter und voller aussehen lässt.

Henna ist eine naturbasierende Farbe die von der Hina Pflanze, oder auch dem Hennabaum, gewonnen wird. Sie wurde bereits zu Zeiten der Agypter eingesetzt und wird bis heute gerne zum Färben von Haaren, Kleidung, Stoffen und natürlich für Makeup verwendet.

Wie wird mit Hanna gefärbt?

  1. Zuerst werden die Brauen in Form gebracht. Das geschieht mit Wachs und Pinzette.
  2. Dann wird die richtige Schattierung gewählt.
  3. Das Hennapuder und destiliertes, warmes Wasser werden vermischt, bis eine Paste entsteht.
  4. Diese wird dann über die gewünschten Stellen der Augenbrauen mit einem Wattestäbchen gestrichen.
  5. Nun muss es für 10 - 20 Minuten einziehen. Je länger sie zieht, desto intensiver wird die Farbe.

Wie lange hält die Farbe mit Henna?

Auch das hängt wieder vom Hauttyp ab. Im Durchschnitt hält die Farbe 2-4 Wochen. Bei einer trockenen Haut als Untergrund wird von einer längeren Haltungsdauer ausgegangen, als von einer fettigen Haut.

Die Farbe verabschiedet sich dann zusammen mit der alten Hautschicht, auf welcher sie eingezogen hatte. Mit der neuen Haut wird die Farbe dementpsrechend immer weniger.

Hausmittel: Kaffee und Kakao

 Die Farbe mixen:

  • 2 Esslöffel Kaffeesud
  • 1 Esslöffel Kakaopulver
  • 2 Esslöffel Kokosnussöl
  • Honig

Zum Färben wird ein Gemisch aus Kaffeesud, Kakao, Öl und Honig verwendet.Zum Färben wird ein Gemisch aus Kaffeesud, Kakao, Öl und Honig verwendet. (Foto by: HeikeRau / Depositphotos)

Beim Kaffee ist es wichtig, dass er nicht koffeinfrei ist, damit die Farbe später eine bessere Intensität erhält. Der Kakao dient wiederum zum Aufhellen und sollte unbedingt aus reinem Kakao (kein Kakao-Zucker-Gemisch) bestehen. Je dünkler der Ton der Farbe demnach sein soll, desto weniger Kakaopulver sollte man hinzufügen.

Das Kokosöl kann auch durch Jojobaöl, oder einfaches Olivenöl ersetzt werden.

Der Honig sorgt dafür, dass das Farbgemisch auch ordentlich auf den Haaren kleben bleibt. Wieviel  verwendet werden soll, lässt sich schwer sagen. Am besten man gibt immer wieder etwas davon hinein und testen mit den Fingern, ob die Masse an den Fingern kleben bleibt, oder ob sie noch zu leicht abrutscht.

Zuletzt muss die Mixtur für drei bis fünf Minuten stehen. Das gibt ihr genug Zeit, dass sich die Zutaten ordentlich verbinden können.

Haut vor dem Färben vorbereiten

  • Gesicht gründlich waschen und trocken tupfen
  • Augenbrauen in die gewünschte Form bürsten
  • störende Haare auszupfen

Die Haare färben

  1. Die Farb-Mixtur auf die Brauen auftragen. Dafür verwendet man am besten eine Lidschattenbürste. Dann sanft über die Augenbrauen streichend und tupfend auftragen.
  2. Ist etwas daneben gegangen? Kein Problem. Die kleinen Patzer kann man nun anschließend mit einem nassen Wattebausch sanft wegwischen.
  3. Nun heißt es die Tinktur für 20 Minuten einziehen lassen.
  4. Anschließend mit einem neuen Wattebausch oder -stäbchen nass abtupfen und so die überschüssige Tinktur abwaschen.

Professionelles Färben

Eine beliebte Methode, um den Augenbrauen Ausdruck zu verleihen ist Permanent Make Up.Eine beliebte Methode, um den Augenbrauen Ausdruck zu verleihen ist Permanent Make Up. (Foto by: belchonock / Depositphotos)

Wem die Färberei zu Hause zu aufwändig ist, lässt sich seine Augenbrauen am besten im Kosmetikstudio von einer Kosmetikerin färben. Die meisten Leute staunen, welch bezaubernde Wirkung ein in Form gebrachter und farblich intensivierter Augenbrauenbogen hat. Die gesamte Augenpartie wirkt plötzlich viel interessanter, klarer und frischer.


Bewertung: Ø 4,3 (61 Stimmen)

Quellen:

Onlineportal: https://www.wikihow.com/Dye-Your-Eyebrows-with-Coffee (Abruf 25.09.2019)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Wimpernzange richtig anwenden

Wimpernzange richtig anwenden

Wer eher zarte, gerade Wimpern hat, kann auf ein kleines, sehr nützliches Hilfsmittel zurückgreifen: die Wimpernzange. Hier finden Sie Tipps, wie Sie eine Wimpernzange richtig anwenden.

weiterlesen

User Kommentare