Tipps für ein berauschendes Vorspiel

Manche Menschen bevorzugen den puren Sex und messen dem Vorspiel wenig oder sogar keine Bedeutung bei. Mit dieser Einstellung verpassen sie allerdings die aufregende Phase, die dem Geschlechtsverkehr vorausgeht. Nur durch das Vorspiel lassen sich Vertrauen, Zuneigung und Liebe in einem Grad aufbauen, der es erlaubt, den Sex vollkommen frei und gelöst genießen zu können.

erotisches VorspielEin Vorspiel zwischen Mann und Frau ist ein aufregender Teil vor dem Sex. (Foto by: luckybusiness / Depositphotos)
 
Mann und Frau sollten in dieser intensiven Phase besonders behutsam und zärtlich miteinander umgehen. Ihre Wünsche, Sehnsüchte und Fantasien dürfen sie gerne klar äußern und im Anschluss auch verwirklichen. Wie sieht es nun aber aus - ein Vorspiel zwischen Mann und Frau, das beide Partner zufrieden stellt und als aufregender Teil vor dem Sex enorme Lust auf das macht, was noch kommen wird?

Das Vorspiel - im Kopf fängt es an

Frauen dürfen sich bei Männern einer Sache sicher sein. Wenn sie nicht das haben können, was sie wollen, wächst ihr Interesse. In Sachen Sex tritt diese Eigenschaft noch viel deutlicher zum Vorschein. Selbstverständlich wird ein intensives Vorspiel im Bett jeden Mann zum Glühen bringen. Allerdings sollte es Frauen ihrem Liebhaber nicht ganz so einfach machen. Je lustvoller er auf den Sex vorbereitet wird, desto mehr profitiert auch die Dame vom anschließenden Geschlechtsverkehr.
 
Eine sehr sinnliche Variante des Vorspiels fesselt den Mann ans Bett - gerne auch im wahrsten Sinne des Wortes. Die Frau setzt sich in sicherer Entfernung auf einen Stuhl. Leicht bekleidet, aber nicht nackt, gewährt sie ihrem Mann vollen Einblick. Dessous oder ein sexy Nachthemd verhüllen nur auf den ersten Blick die wirklich wichtigen Dinge. Im Kopf des Mannes setzt nun ein fantasievolles Kopfkino ein, dessen Drehbuch er selbst schreibt. Aber: Dieses Vorspiel wäre nicht so lustvoll, hätte die Dame ihm nicht verboten, sie zu berühren. So sind ihm buchstäblich die Hände gebunden, wenn seine Frau einen erotischen Striptease arrangiert, bei dem sie Stück für Stück mehr von sich preisgibt. Sie entscheidet, wann der Moment des Körperkontaktes kommen wird. Nach diesem sehnt sich der Mann bereits nach wenigen Sekunden garantiert.

Was Frauen lieben...

...macht auch Männer so richtig heiß.
  • Damen lieben erotische Berührungen an den unterschiedlichsten Stellen ihres Körpers. Die Brüste zum Beispiel bieten so viele Möglichkeiten, die Lust der Frau ins Unermessliche steigen zu lassen. Es sind nicht nur die Brüste allein, das heißt das Gewebe oder die Brustwarzen, die im Vorspiel berührt und geküsst werden sollten. Vor allem die Brustfalten sind sehr empfindlich und verdienen daher besondere Aufmerksamkeit. Frauen werden es ihren zungenfertigen Männern danken. Und diese wiederum ihren Partnerinnen, wenn sie sich während des Sex sinnlich revanchieren.
  • Apropos zungenfertig: Ein echter Klassiker, aber deshalb nicht weniger innovativ und schon gar nicht minder effektiv, ist das Küssen und Lecken der Klitoris. Hier kommt bei perfekter Ausführung jede Frau auf Touren. Praktischerweise erregt dies auch viele Männer.
  • Dasselbe bewirkt eine gezielte Masturbation der Frau. Zahlreiche Männer lieben es, ihrer Frau bei der Selbstbefriedigung zuzuschauen und ihr idealerweise noch aktiv behilflich zu sein.
  • Wer den Einsatz lustvollen Dildo auch nicht als Konkurrenten ihres Penisses sehen. Vielmehr empfiehlt es sich, ihn zu schätzen und als einen hilfreichen Begleiter auf dem Weg zum Orgasmus der Frau zu betrachten.
  • Verbale Erotik wirkt sehr anregend. Wer seinem Partner von seinen Wünschen und Vorstellungen erzählt, dabei darf es ruhig auch etwas "dirty" sein, kann der Lust so richtig einheizen. Dabei können auch helfen.

Und für den Mann...

Blow JobEin recht wirksamer Klassiker beim Vorspiel ist der Blow Job. (Foto by: luckybusiness / Depositphotos)

Auch Männer haben erogene Zonen

Frauen sollten die erogenen Zonen der Männer ausnutzen. Einige zärtliche Küsse am Hals, auf die Lippen oder an den Ohren machen in der Regel jeden Mann so richtig heiß. Gerne dürfen Frauen auch anfangen zu knabbern, bis es schmerzt. Das lässt den Testosteron-Spiegel des Mannes ansteigen und befeuert seine Lust, sich zu revanchieren.

Blow Job

Ebenfalls ein recht wirksamer Klassiker ist der Blow Job. Streicheln, Lecken und Saugen sind unbedingt erwünscht. Frauen hilft es, sich den Penis des Mannes als leckere Eiswaffel vorzustellen, die an einem heißen Sommertag das einzig Erfrischende ist. Männer werden buchstäblich dahinschmelzen.
 
Besonders intensiv wird dieser Teil des Vorspiels, wenn Frauen ihren Männern zu verstehen geben, dass es sie selbst extrem heiß macht. Erotische Blicke sowie lustvolles Stöhnen erfüllen ihren Zweck - ganz sicher. Die Hoden sollten nicht vernachlässigt werden. Auch sie sind sehr empfindlich und helfen dabei, den Mann so richtig in Fahrt zu bringen. Gleiches gilt für das Frenulum. Dieses Verbindungsbändchen zwischen Eichel und Penis ist ebenso empfindlich.

Die genannten Tipps helfen garantiert dabei, das Vorspiel zu einem aufregenden Abenteuer zu machen. Es gibt kaum etwas Lustvolleres - außer vielleicht den Sex an sich...

Bewertung: Ø 3,9 (48 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mithilfe von Sport die Libido steigern

Mithilfe von Sport die Libido steigern

Wer regelmäßig Sport treibt, bringt nicht nur den Körper in Form. Auch die sexuelle Leistungsfähigkeit verbessert und die Lust auf Sex steigt.

weiterlesen

User Kommentare