Oberarmstraffung

Nicht nur das fortschreitende Alter sorgt für einen Elastizitätsverlust der Haut, auch extreme Gewichtsabnahmen oder genetische Ursachen können die Oberarme erschlaffen lassen. Wenn Sport, Kosmetik und eine gesunde Ernährung nicht mehr helfen, kann ein operativer Eingriff, die sogenannte Oberarmstraffung, Abhilfe schaffen.

OberarmstraffungWie auch bei allen anderen Schönheitsoperationen, gibt es auch bei einer Oberarmstraffung Risiken. (Foto by: Purple_Queue / Depositphotos)

Beratung und Behandlungsmethoden

In einem ausführlichen Beratungsgespräch werden zwischen Arzt und Patienten folgende Punkte besprochen:

  • Möglichkeiten
  • Dauer des Eingriffs
  • Risiken
  • Kosten
  • Wunschergebnis des Patienten

Der behandelnde Arzt sollte ein erfahrener plastischer Chirurg sein.

Operation

Die OP kann unter örtlicher Betäubung aber auch unter Vollnarkose stattfinden. Möglich ist auch eine damit kombinierte Fettabsaugung. Wo der Arzt den Schnitt ansetzt, zeichnet er vorher mit einem wasserlöslichen Marker an; die Schnitte verlaufen spindelförmig an der Oberarminnenseite, um eine beinahe Unsichtbarkeit der späteren Narben zu gewährleisten.

Es werden überschüssige Haut und Gewebe entfernt, um ein harmonisches Gesamtbild zu erreichen. Eventuell kann auch in der Achselhöhle ein Schnitt gesetzt werden, um Haut und Gewebe zu entfernen. Danach werden die Schnitte vernäht und mit Wundauflagen und Pflastern versorgt, ein Drainageröhrchen sorgt für den ungehinderten Ablauf von Wundwasser und Blut.

Risiken, Nebenwirkungen und Nachbehandlung

Nachbehandlung

Ein noch während der OP angelegter Druckverband wirkt unterstützend auf das Gewebe und sorgt dafür, dass die Wundnähte zusammenbleiben. Es ist für eine bestimmte Zeit alles zu meiden, was Druck auf die operierten Körperpartien auslöst, wie Haushaltstätigkeiten oder schweres Tragen und auch Sport.

Für eine optimale Wundheilung ist weiters der Verzicht auf Alkohol und Nikotin anzuraten.

Nebenwirkungen

Im behandelten Bereich können folgende Nebenwirkungen auftreten:

  • Blutungen
  • Schwellungen
  • Rötungen
  • Blutergüsse
  • Schmerzen

Infektionen können wie bei allen Operationen auftreten, oft verordnen die behandelnden Ärzte prophylaktisch Antibiotika.

Risiken

Beratungsgespräch OberarmstraffungBesonders Frauen leiden an schlaffen Oberarmen. Eine Oberarmstraffung kann Abhilfe schaffen. (Foto by: undrey / Depositphotos)

Selten kommt es zum Durchtrennen von Nervenbahnen, was möglicherweise dauerhafte Taubheitsgefühle nach sich zieht. Spezifisch kann es bei einer Oberarmstraffung zu verletzten Lymphgefäßen kommen, das führt möglicherweise zum Austreten von Lymphwasser und damit stark geschwollenen Oberarmen.

Die Kosten einer Oberarmstraffung

Ein genauer Preis für die Oberarmstraffung kann erst bei einem individuellen Beratungsgespräch festgesetzt werden, denn viele Faktoren kommen zusammen. Die Kosten liegen in etwa in einem Rahmen von 2.500 bis 4.500 Euro. Bei schweren Fällen von Hautüberhang beispielsweise kann es zur Übernahme von Kosten/Teilkosten durch die Krankenkassen kommen. Dies bedarf eines medizinischen Gutachtens, eventuell auch eines psychologischen Befundes.

Fazit

Schlaffe Oberarme können, speziell bei Frauen, zu einem verminderten Körpergefühl und Selbstbewusstsein führen. Eine Oberarmstraffung ist ein Eingriff der plastischen Chirurgie mit Risiken und Nebenwirkungen.

Die Wahl des Arztes sollte sich nicht nur nach seinen Referenzen richten, ein guter Chirurg muss auch einfühlsam und aufrichtig mit seinen Patienten umgehen. Zudem sollte er in der Lage sein, unrealistische Vorstellungen des Patienten behutsam ins rechte Licht zu rücken, damit eventuelle Enttäuschungen des Ergebnisses nach der OP von vornherein möglichst ausgeschlossen werden können.

Die Möglichkeiten eine OP im Ausland vornehmen zu lassen, sind gegeben, die Kosten meist niedriger. Doch auch wenn die hygienischen Standards in einigen Ländern durchaus positiv sind, darf nicht vergessen werden, dass es keine gesetzlichen Garantien und keine Absicherung gibt.


Bewertung: Ø 3,5 (4 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Piercing

Piercing

Piercings können an den unterschiedlichsten Körperstellen angebracht werden.

weiterlesen
Tattoo - Tätowierung

Tattoo - Tätowierung

Das Tattoo - die Tätowierung ist eine Zierde des Körpers, welche ein Leben lang halten soll.

weiterlesen
Tattoo-Entfernung

Tattoo-Entfernung

Die Gründe sich ein Tattoo wieder entfernen lassen zu wollen sind sehr unterschiedlich. Eine effektive Maßnahme ist das Entfernen der Tattoos mit Laser.

weiterlesen
Schweißdrüsenabsaugung

Schweißdrüsenabsaugung

Viele Menschen haben das Problem das sie sehr stark im Achselbereich schwitzen. Egal ob sie sich anstrengen oder nicht sie schwitzten sehr schnell.

weiterlesen

User Kommentare