Die schönsten Nageltrends für Hebst und Winter

Auch in der Herbst/Winter-Saison 2014/2015 erobern neue Farben und Techniken die Nail Art, denn die Kreativen der Nail Art Szene lassen sich immer wieder Neues einfallen, wenn es darum geht die Nägel zu verschönern. Ob schlicht für jeden Tag, auffallend am Abend oder extravagant für den ganz besonderen Anlass, in dieser Saison sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Wir haben die schönsten Trends für die kalten Tage für Sie zusammengefasst.

Beerentöne NagellackfarbeAls Nagellackfarbe liegen auch Beerentöne in der Herbst/Winter Saison voll im Trend. (Foto by: nilswey / Depositphotos)

Ungewöhnliche Flip-Maniküre

Ein Trend, den die Designer bei ihren Fashionshows für die Herbst- und Wintersaison immer wieder gezeigt haben, ist die sogenannte „Flip-Maniküre“. Der Name dieses aktuellen Naildesigns leitet sich vom englischen Wort „ to flip“ ab, was übersetzt „etwas umdrehen“ bedeutet.
 
Die Fingernägel müssen hierfür sehr lang sein und werden dann spitz zugefeilt. Dann wird die Unterseite der Nägel in auffälligen Farben lackiert. Gern darf dabei zu buntem Glitzerlack gegriffen werden. Auch knallige Nailsticker können bei der Flip-Maniküre an der Unterseite der Nägel angebracht werden.

Diese Art des Naildesigns ist zunächst sehr ungewohnt, da zur Abwechslung nicht die obere, sondern die untere Seite der Nägel bearbeitet wird. Doch gerade weil diese Maniküre so ungewöhnlich ist, kommt sie besonders cool und aufregend daher. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Unterseite der Fingernägel in der Regel nicht annähernd so stark beansprucht wird, wie die obere Seite. Die aufwendige Flip-Maniküre hält somit normalerweise deutlich länger als eine klassische Maniküre.

Schwarz-Weiß oder Beerentöne

Eine der aktuell angesagten Farbkombinationen ist schwarz-weiß. Der Klassiker kommt im Grunde niemals aus der Mode, aber ab und zu ist diese Kombination wieder besonders im Trend. So auch in dieser Saison. Hinzu kommt, dass rockige Mode, die auch zarte Frauen wie toughe Bikergirls wirken lässt, zurzeit sehr angesagt ist. Fingernägel mit schwarz-weißen Mustern passen dazu ganz ausgezeichnet.

Welche Muster in diesen beiden Farben die Nägel zieren, bleibt jeder Frau selbst überlassen. Ob gerade Linien, runde Punkte, Schachbrettmuster, oder ob der Trend der grafischen Muster auf diese Weise verwirklicht wird, kann individuell entschieden werden.

Auch Glitzerpartikel werden gern dazu kombiniert und sorgen für einen zusätzlichen Wow-Effekt.

Als Nagellackfarbe liegen auch Beerentöne in der aktuellen Herbst/Winter Saison voll im Trend. Von Lila in allen möglichen Schattierungen, über pinke Töne, bis hin zu rötlichen Farben kann tief in die Farbkiste gegriffen werden.

Schwarz-weiße FingernägelSchwarz-weiß Muster auf den Fingernägeln kommen immer gut an. (Foto by: marigo / Depositphotos)

Blumen-Muster aus vielen kleinen Tupfen

Blumen im Herbst? Auf den Nägeln unbedingt! In dieser Herbst-Winter-Saison sind kleine Blümchen ein weiterer Trend beim Nagel-Design. Allerdings sind die bunten Blüten dabei nicht sofort als solche zu erkennen. Die Blumen-Muster bestehen hingegen vielmehr aus zahlreichen kleinen, bunten Tupfen, die zusammen zwar wie Blüten wirken, dabei aber keinesfalls kitschig erscheinen.
 
Stattdessen erinnern die vielfarbigen Muster auf den Fingernägeln eher an impressionistische Bilder, die trotzdem sehr modern wirken. Je nach Farbe des Nagellacks sehen die Muster entweder futuristisch bis spacig aus oder wirken mädchenhaft und verspielt.
 
Wer sich nicht die Mühe machen und die Muster mit ruhiger Hand selbst aufmalen möchte, greift zu Nagelfolien und klebt sich einfach den Blumentrend auf die Nägel.

Tolle Effekte mit grafischen Mustern

Neben bunten Blumen-Mustern kommen im Herbst und Winter auch grafische Muster auf den Nägeln gut an. Bei den Lackfarben, die für das jeweilige Muster verwendet werden, haben Frauen die Qual der Wahl. Ob die Nagellacke farblich aufeinander abgestimmt sind, oder einen tollen Kontrast bieten, bleibt jeder Fashionista selbst überlassen. Auch die Frage, wie viele unterschiedliche Nagellacke beziehungsweise Farben benutzt werden, ist reine Geschmackssache.
 
Auch bei den Mustern, die Betrachter an moderne Grafiken denken lassen, sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Von Quadraten, über Rauten, bis hin zu schlichten Linien ist alles erlaubt.

Wer es sich nicht zutraut, die geraden Muster Freihand zu zeichnen, nimmt einfach Schablonen oder Klebestreifen zur Hilfe. Wer es sich noch leichter machen möchte, klebt ein paar Stellen auf dem Fingernagel ab und lackiert den Rest. So entstehen nach dem Trocknen tolle Effekte.

Bewertung: Ø 5,0 (3 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Knoblauch gegen Fußpilz

Knoblauch gegen Fußpilz

Fußpilz ist nicht nur lästig und juckt, sondern lässt die Füße in einem schlechten Licht erscheinen.

weiterlesen
Handpflege durch Handcreme

Handpflege durch Handcreme

Besonders in der kalten Jahreszeit sind die Hände oft rau, trocken und rissig. Man kann diese mit verschiedenen Handcremen pflegen.

weiterlesen
Fußmassage

Fußmassage

Eine Fußmassage kann den gesamten Fuß entspannen. Wenn man dabei pflegende Öle verwendet kann der Fuß optimal umsorgt werden.

weiterlesen

User Kommentare