Nach 5.000 Schuss schon Schluss?

Stimmt es, dass die Anzahl der Spermien bei jedem Mann begrenzt sind? Oder dass nach 5.000 Schuss die Qualität vollkommen absinkt? Was manche Männer stark belastet, kann hier aufgedeckt werden.

Sexmythos Männer aufgepasst: Der Mythos nach 5000 Schuss ist Schluss ist völlig unwahr. (Foto by: BrianAJackson / Depositphotos)

Gleich zu Anfang muss hier gesagt werden: Dieser Mythos ist völlig unwahr und ist irgendwelchen altertümlichen Grundlagen entsprungen. Denn: Im Grunde kann Mann bis ins hohe Alter Sperma produzieren, durchschnittlich kommt Mann im Laufe seines Lebens auf rund 12 bis 15 Liter Samen, der mehr oder weniger verschossen wird. Sperma wird nach jedem Orgasmus wieder nachproduziert.

Herkunft

Warum dieser Spruch überhaupt zustande kam, lässt sich nur damit nachvollziehen, dass in der Vergangenheit den jungen Männern Angst vor der eingeredet wurde.

Die Erzählungen darüber was alles passieren konnte reichten von Erblindung, über Haarwuchs an den Handflächen bis hin zu einer Verrenkung des Rückgrats. Diese „Symptome“ ließen so einige Teenager, aber auch erwachsene Männer mit Sicherheit von der Selbstbefriedigung ablassen.

Dabei ist es völliger Irrglaube, genau das Gegenteil ist im Grunde der Fall: Wenn Mann häufig durch Masturbation ejakuliert, wird die Bildung des Samens in den Hoden sogar angeregt.

Einzig viele Ejakulationen in kurzer Zeit verringern für ebenso kurze Zeit die Produktion, aber das gibt sich von Natur aus wieder.

Glückliches Pärchen Mann kann bis ins hohe Alter Sperma produzieren. (Foto by: Wavebreakmedia / Depositphotos)

Darum kann an dieser Stelle festgehalten werden

Solange es Spaß macht, sollte Mann Hand anlegen oder einfach reichlich Sex mit der Partnerin genießen! Will man mathematisch berechnen, wie oft Mann „schießen“ kann, käme man wohl auf unmögliche Zahlen, in jedem Fall weit über 5.000. Darum: Männer einfach genießen und keinen Kopf machen, wie oft man darf!


Bewertung: Ø 4,7 (40 Stimmen)

Autor: FitundGesund Redaktion
Infos zum Autor: Medizinredakteure und Journalisten
Erstellt am: 20.12.2010
Überarbeitet am: 13.11.2020

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mythos: Macht die Pille dick?

Mythos: Macht die Pille dick?

Ein weit verbreiteter Glaube ist, dass die Einnahme der Pille zu einer Gewichtszunahme führt. Doch stimmt dieser Mythos?

weiterlesen
Sex macht schlank?

Sex macht schlank?

Immer wieder ranken sich Mythen, dass Sex schlank macht. Doch was stimmt an dieser Behauptung?

weiterlesen

User Kommentare