In der heißen Badewanne braucht man nicht verhüten

Vorsicht ist geboten, wenn man sich auf den Mythos „in der heißen Badewanne braucht man nicht verhüten“ verlässt. Kann heißes Wasser die Wirksamkeit der Spermien wirklich verringern, oder sollte man doch lieber verhüten?

Pärchen in der Badewanne Auch in der Badewanne kann Frau ohne Verhütung schwanger werden. (Foto by: monkeybusiness / Depositphotos)

Wasserspielchen in einer Badewanne können unglaublich erotisch und sehr erregend sein. Und wenn es nicht beim Vorspiel bleibt, sondern in der Wanne zur Penetration kommt, dann ist das heiße Wasser in jedem Fall kein Schutz vor Verhütung. Mythos widerlegt.

Sex in der Badewanne

Gerade in der kalten Jahreszeit ist der Sex in der Badewanne sehr zu empfehlen: Kerzenschein, gute Düfte und angenehme Wärme und Feuchtigkeit. Was gibt es erotischeres?

Allerdings muss man auch hier verhüten, was sich durch das Wasser manchmal als ungünstig herausstellt – kann ein Kondom doch auch mal abrutschen.

Und der Mythos, dass im heißen Wasser die Spermien absterben, ist einfach falsch – denn erstens müsste das Wasser kochend heiß sein (wer badet im kochend heißen Wasser?) und zweitens werden bei nur einem Samenerguss rund 400 Millionen Spermien produziert, alle sterben niemals! Und kommen doch sicher auch ein paar davon in die Vagina der Frau – wie sollten sie da noch absterben können?

Verhütung Auch wenn Sex in der Badewanne praktiziert wird, ist Verhütung wichtig. (Foto by: areeya / Depositphotos)

Damit das sehr erregende Erlebnis Badewannensex zu keiner ungewollten Schwangerschaft führt, ist unbedingt zu verhüten und keinesfalls auf den Mythos „heißes Wasser verhütet“ zu vertrauen.

Schon das Streicheln ist im Wasser anders, ist erotischer, intensiver, ergo unbedingt einmal auszuprobieren. Welche Stellung in der Badewanne klappt, hängt auch von der Größe der Wanne ab, aber mit ein wenig Fantasie ist schon einiges möglich. Da kann die Frau auf dem Mann sitzen oder der Mann sie von hinten verwöhnen. Vielleicht sind ein paar blaue Flecken später Zeugnis der wilden Wasserspielchen, aber bestimmt ist es jeden einzelnen Fleck auch wert.

Stimmung ist Alles

Ob man Badewannensex spontan macht oder richtig zelebriert, ist einerlei. Aber mal ganz ehrlich: Wenn Mann sich den Sex im Badezimmer „einfallen“ lässt und das Bad entsprechend präpariert vorher (Kerzen, Badeöl, etc.), wird Frau mehr als angetan von seinen erotischen Fantasien sein. Frauen mögen nun mal gute Gerüche, Romantik und natürlich auch wilde Spielchen.


Bewertung: Ø 4,6 (37 Stimmen)

Autor: FitundGesund Redaktion
Infos zum Autor: Medizinredakteure und Journalisten
Erstellt am: 20.12.2010
Überarbeitet am: 23.09.2020

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mythos: Macht die Pille dick?

Mythos: Macht die Pille dick?

Ein weit verbreiteter Glaube ist, dass die Einnahme der Pille zu einer Gewichtszunahme führt. Doch stimmt dieser Mythos?

weiterlesen
Sex macht schlank?

Sex macht schlank?

Immer wieder ranken sich Mythen, dass Sex schlank macht. Doch was stimmt an dieser Behauptung?

weiterlesen

User Kommentare