Urlaub auf dem Bauernhof

Urlaub mit der Familie ist die schönste Zeit des Jahres. Wann sonst kann eine Familie so viel Zeit miteinander verbringen, Abstand vom oft beschwerlichen Alltag gewinnen und unbekümmert in den Tag hinein leben? Spaß und Action für alle verspricht ein Urlaub auf einem Bauernhof.

Urlaub auf dem BauernhofUrlaub auf dem Bauernhoft ist besonders für Kinder ein aufregendes Erlebnis. (Foto by: monkeybusiness / Depositphotos)

Ferien auf dem Bauernhof versprechen Freude und Spaß für alle Familienmitglieder, egal, ob jung oder alt. In Österreich haben sich viele Höfe auf Familienferien eingestellt oder bieten bereits seit vielen Generationen Urlaub auf dem Bauernhof an.

Das Angebot ist groß und reicht von bewirtschafteten Höfen mit eher einfachen Unterkünften ohne Verpflegung bis hin zu Höfen, die nicht mehr bewirtschaftet werden und luxuriöse Unterkünfte mit Vollverpflegung anbieten. Was auch immer Sie und Ihre Familie bevorzugen, in Österreich werden Sie ganz bestimmt einen Hof finden, der zu Ihren Urlaubswünschen passt.

Vorbereitungen für den Urlaub auf dem Bauernhof

Ein gelungener Urlaub steht und fällt mit einer guten Vorbereitung.

Das A und O für einen Bauernhofurlaub ist es, für unterschiedlichste Wetterlagen gerüstet zu sein und über ausreichend Wechselwäsche zu verfügen. Ist Ihr Kind noch klein und begeisterter "Jungbauer", so wird es die überwiegende Zeit draußen bei den Tieren sein und Stallarbeit verrichten wollen. Daher ist es sehr wichtig, Gummistiefel und Matschhosen einzupacken. Auch auf Regentage sollten Sie reagieren können - nehmen Sie Spielzeug mit, auch eine DVD oder Bücher zum Thema Bauernhof passen prima ins Urlaubsgepäck.

Allgemeine Vorbereitungen sollten Sie ebenfalls treffen. Denken Sie - gerade, wenn Sie in großen Höhenlagen Urlaub machen - an den Sonnenschutz, für Kinder am besten mit dem Lichtschutzfaktor 50+. Auch Insektenmittel sind hilfreich. Machen Sie in einer Ferienwohnung Urlaub? Dann denken Sie an Bettwäsche, Handtücher und Küchenutensilien wie Küchenrolle, Kaffeefilter und Abwaschmittel.

Sie beginnen Ihren Urlaub wesentlich entspannter, wenn Sie auch Lebensmittel und Getränke für die ersten Urlaubstage im Gepäck haben.

Außerdem empfiehlt es sich, im Vorhinein die Reiseroute zu planen und - wenn Sie von weiter weg kommen - eventuell eine Übernachtungsmöglichkeit fest einzuplanen.

Sollten Sie auch Ausflüge in die nähere Umgebung Ihres Reiseziels unternehmen wollen, so ist es ratsam, schon im Voraus einige Pläne zu machen. Das Internet oder konventionelle Reiseführer helfen Ihnen dabei!

Mädchen füttert TiereBei einem Bauernhofurlaub kann der Umgang mit Tieren geübt werden. (Foto by: fotokostic / Depositphotos)

Das sollten Sie vermeiden

Gerade Kinder gehen auf Tiere oft zu ungestüm zu. Viele der Ferienhoftiere sind zwar an Kinder gewöhnt, dennoch sollten Sie Ihrem Kind zeigen, wann Tiere nicht gestört werden wollen. Auch das sanfteste Tier kann Ihnen und Ihrem Kind Schaden zufügen, wenn es sich bedroht fühlt. Daher gilt:

  • Sich Tieren immer langsam, niemals hektisch nähern
  • Mütter mit Jungtieren möglichst aus dem Weg gehen
  • Tiere nicht ärgern, also nicht am Schwanz ziehen zum Beispiel

Auch für den Umgang mit den Landmaschinen sollten Sie Ihr Kind sensibilisieren. Große Maschinen sind für den Fahrer oft unübersichtlich. Deshalb gilt: Kinder dürfen sich niemals hinter oder gar unter einem Fahrzeug aufhalten.

Traktor und Co. sind außerdem keine Klettergerüste; wenn kein Erwachsener dabei ist, sind alle Landmaschinen tabu.

Fazit

Viele Kinder wachsen heute nicht mehr mit Tieren auf. Bei einem Bauernhofurlaub kann der Umgang mit Tieren und das Übernehmen von Verantwortung für ein anderes Lebewesen spielerisch geübt werden.

Außerdem erfahren Kinder, was es heißt, im Team Aufgaben zu erfüllen, etwa, wenn beim Füttern der Tiere oder beim Ausmisten der Ställe geholfen werden kann. Daneben können Kinder auch spezielle Fähigkeiten erlernen, etwa das Reiten auf Höfen, die Reitstunden anbieten.

Ein Urlaub auf dem Bauernhof ist ein Spaß für die ganze Familie, bei dem sowohl die Erwachsenen als auch die Kinder auf ihre Kosten kommen. Trotz meist langer Anreise lohnt ein Aufenthalt auf dem Bauernhof immer - gerade Kinder lernen was es heißt, Verantwortung für andere Lebewesen zu übernehmen.


Bewertung: Ø 5,0 (3 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Die perfekte Reiseapotheke

Die perfekte Reiseapotheke

Wenn einer eine Reise tut, darf eine Reiseapotheke nicht fehlen, um Beschwerden sofort entgegenzuwirken.

weiterlesen
Campingurlaub mit Kindern

Campingurlaub mit Kindern

Viel Zeit im Freien, Entdeckungsreisen im Wald und abends gemeinsam grillen. Ein Campingurlaub mit Kindern kann ein unvergessliches Erlebnis werden.

weiterlesen
Familienradtour mit Kleinkindern

Familienradtour mit Kleinkindern

Kinder lieben Familienausflüge. Mit einer guten Vorbereitung klappt wird auch eine gemeinsame Radtour zum unvergesslichen Erlebnis.

weiterlesen
Freizeitgestaltung mit Kindern

Freizeitgestaltung mit Kindern

Kinder immer bei Laune zu halten ist gar nicht so einfach. Einige Anregungen erhalten Sie in diesem Artikel.

weiterlesen

User Kommentare