Freizeitgestaltung mit Kindern

Kinder immer bei Laune zu halten ist gar nicht so einfach. Dabei gibt es mit etwas Kreativität so viele Ideen, wie Sie die Freizeit Ihrer Kinder immer wieder neu und abwechslungsreich gestalten können. Einige Anregungen erhalten Sie in diesem Artikel.

Kinder beim SpielenMit ein bisschen Kreativität gelingt es ein tolles Freizeitprogramm für Kinder zu entwickeln. (Foto by: anpet2000 / Depositphotos)

Viele Eltern haben Angst, dass sich ihre Kinder in ihrer Freizeit nicht beschäftigen können und dass sie ihnen nichts bieten können. Dabei ist diese Angst völlig unbegründet, denn es gibt schier unendlich viele Möglichkeiten, wie Sie Ihre Sprösslinge beschäftigen können, ohne auf Fernsehen & Co. oder auf teure Vergnügungsparks zurückgreifen zu müssen. Lesen Sie hier einige Ideen, die garantiert auch Ihren Kindern Spaß machen werden.

Picknick im Grünen

Der Spaß an einem Picknick beginnt schon bei der Vorbereitung. Lassen Sie Ihre Kinder den Korb packen und helfen, die belegten Brote und den Kuchen vorzubereiten. Veranstalten Sie das Picknick entweder an einem Ort, den Ihre Kinder sehr gerne mögen, oder „entführen“ Sie sie doch einmal an einen Ort, an dem sie noch nie gewesen sind. Mögliche Beispiele sind ein idyllischer Waldrand, wo die Kleinen mit etwas Glück sogar einen Hasen oder ein Reh beobachten können, eine blühende Wiese oder ein Ruderboot auf einem kleinen See. Wenn Sie in der Nähe eines Sees oder Badeweihers wohnen, könnten Sie mit Ihren Kindern auch einen Grillnachmittag mit Badespaß veranstalten. Suchen Sie sich eine Stelle aus, wo das Ufer flach abfällt, damit die Kinder auch einmal alleine ein bisschen tollen können. Am meisten Spaß macht ein solcher Grillnachmittag, wenn Sie ihn gemeinsam mit Freunden veranstalten.

Die Tierwelt und Natur erkunden

Natürlich liebt jedes Kind den Besuch im Zoo. Es muss jedoch nicht immer gleich die große Variante sein. Gerade in größeren Städten gibt es häufig auch kleinere Tiergehege, die meistens privat geführt werden. Diese kosten oft gar keinen Eintritt oder können gegen eine kleine Spende besichtigt werden. Hier ist meist weniger los als in den großen Zoos, sodass Ihre Sprösslinge die Tiere hier aus nächster Nähe kennenlernen können.

Ein schönes Spiel, wie Sie mit Ihren Kindern die Natur entdecken können, ist Folgendes:

  • Drucken Sie Bilder von Pflanzen, Pilzen und Tieren aus, die in Ihrer Umgebung wachsen.
  • Begeben Sie sich dann mit den Kleinen auf Spurensuche in der Natur. Zeigen Sie ihnen, wo diese Pflanzen wachsen oder die Tiere leben und wie sie heißen.

Kids zu jeder Jahreszeit in Aktion

Natürlich bietet jede Jahreszeit ihre ganz besonderen Highlights. Der Sommer bietet sich natürlich perfekt an für ein Zeltlager in den Sommerferien, Übernachtung unter dem Sternenzelt inklusive. Ein kleines Lagerfeuer am Abend mit Marshmallows an Spießen bringt alle Kinderaugen zum Leuchten.

Kinder haben Spaß im SchneeKinder lieben es im Schnee zu spielen und zu tollen. (Foto by: Khakimullin / Depositphotos)

Der Winter dagegen ist das perfekte Paradies für alle Schneefans. Rodeln Sie am nahegelegenen Hügel oder stecken Sie Ihre Kleinen in einen Kinder-Skikurs. Aber auch das Bauen eines großen Schneemanns oder eine ausgedehnte Schneeballschlacht kann den Nachmittag im Nu vergehen lassen. Eine besondere Herausforderung für Groß und Klein ist der Versuch, ein Iglu zu bauen.

Der Herbst ist Pfützenzeit. Jedes Kind liebt es, in Pfützen zu plantschen. Suchen Sie sich doch einfach einen Tag aus, an dem es warm geregnet hat, ziehen Sie Ihren Kindern Regenkleidung an und lassen Sie sie doch einmal richtig in die Pfützen springen. Am besten machen Sie einfach mit. Und nach diesem aufregenden Abenteuer gibt’s ein heißes Bad für die Kinder.

Beschäftigung bei schlechtem Wetter

Wenn es draußen regnet und die Kinder drinnen bleiben müssen, muss es nicht weniger spaßig zugehen. Spielen Sie mit Ihren Kindern Verstecken, veranstalten Sie eine Schnitzeljagd durchs ganze Haus oder basteln Sie mit den Kleinen. Ein immer wieder witziges Highlight ist das Geschichten basteln. Beginnen Sie, eine Geschichte zu erzählen. Reihum muss nun jedes Ihrer Kinder die Geschichte weiterspinnen und ein kurzes Kapitel dazuerfinden.

Egal für welche Freizeitgestaltung Sie sich auch immer entscheiden – Sie können sicher sein, dass es Ihren Kindern Spaß machen wird, solange Sie dabei sind. Viel wichtiger als die Aufregung eines teuren Freizeitparks ist nämlich für die Kinder die Aufmerksamkeit und Zuneigung der Eltern.


Bewertung: Ø 5,0 (3 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Die perfekte Reiseapotheke

Die perfekte Reiseapotheke

Wenn einer eine Reise tut, darf eine Reiseapotheke nicht fehlen, um Beschwerden sofort entgegenzuwirken.

weiterlesen
Campingurlaub mit Kindern

Campingurlaub mit Kindern

Viel Zeit im Freien, Entdeckungsreisen im Wald und abends gemeinsam grillen. Ein Campingurlaub mit Kindern kann ein unvergessliches Erlebnis werden.

weiterlesen
Urlaub auf dem Bauernhof

Urlaub auf dem Bauernhof

Natur pur, Tiere und viel frische Luft - das alles bietet ein Urlaub auf dem Bauernhof. So einen aufregenden Urlaub werden Ihre Kinder bestimmt nicht vergessen.

weiterlesen
Familienradtour mit Kleinkindern

Familienradtour mit Kleinkindern

Kinder lieben Familienausflüge. Mit einer guten Vorbereitung klappt wird auch eine gemeinsame Radtour zum unvergesslichen Erlebnis.

weiterlesen

User Kommentare