Oma, Opa & Baby

Eine gute und verlässliche Betreuung für das Kind zu finden, ist gar nicht so einfach. Aber spätestens, wenn der betreuende Elternteil wieder zurück in das Arbeitsleben möchte, muss diese Frage geklärt werden.

Oma und Opa mit BabyDie Kinderbetreuung durch die Großeltern kann für alle Beteiligten eine große Bereicherung sein. (Foto by: monkeybusiness / Depositphotos)

Eine adäquate Betreuung finden

Zur Wahl stehen dann Kindertagesstätten oder auch private Tagesmütter. Aber einige Eltern möchten ihren Nachwuchs lieber in der Obhut des engen Familienkreises wissen. Was liegt da näher, als die Kleinen dann den Großeltern anzuvertrauen? Auch im Falle von Krankheit, Überstunden oder anderen Terminen wird die Hilfe von Oma und Opa gern in Anspruch genommen. Denn die meisten Eltern befürchten berufliche Nachteile, wenn sie aufgrund ihrer Kinder öfters zuhause bleiben müssen.

Die Vorteile dieser Betreuungsvariante

Das Verhältnis von Großeltern zu ihren Enkelkindern ist immer etwas Besonderes. Viele Eltern beobachten das mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Auf der einen Seite begegnen sie ihren eigenen Eltern erstmalig auf Augenhöhe. Jetzt sind sie nicht mehr nur Töchter oder Söhne, sondern ebenfalls Mütter oder Väter.

Auf der anderen Seite sehen sie die Zeit und Geduld, die Großeltern mit den Enkeln verbringen können. Mehr Zeit, als sie damals selbst bekommen haben. Und dennoch können sie ein Stück ihrer eigenen Kindheit noch einmal erleben. Durch den gemeinsamen Austausch von Erinnerungen und das Ansehen alter Fotos können Generationen wieder zusammengeführt werden.

Großeltern und Enkelkinder

Kinder können nur davon profitieren, auch von Oma und Opa betreut zu werden. Denn oftmals fühlen sich die Senioren in ihrem Ruhestand unausgelastet und auch nicht alt genug, um ihren Lebensabend nur auf dem Sofa zu verbringen.

Kinderbetreuung durch die GroßelternKlare Absprachen zum Thema Erziehung müssen zwischen Eltern und Großeltern getroffen werden. (Foto by: racorn / Depositphotos)

Durch die Kleinen können sie wieder ganz neu aufleben. Endlich haben sie die Zeit und die Geduld, denn kein Arbeitsalltag und Stress lastet auf ihnen. So werden lange Spaziergänge unternommen, dabei jeder Baum und jeder Strauch erklärt. Und die Enkel lernen auf diese Weise eindrucksvoll die Natur kennen.

Beim gemeinsamen Spiel werden alte Geschichten erzählt und die Kinder lauschen andächtig zu. Sie kommen mit Werten und Regeln in Berührung, die in der heutigen Zeit längst vergessen sind.

Oftmals sind die Großeltern lange nicht so streng wie die Eltern, verwöhnen die Kleinen und lassen bis zu einem gewissen Grad vieles durchgehen. Das Besondere dabei ist aber, dass dieser Umstand keineswegs von den Kindern ausgenutzt wird, denn über ihre Liebe hinaus haben sie großen Respekt für die ältere Generation.

Grenzen und Regeln

Damit dieses Betreuungsmodell funktioniert, müssen klare Absprachen zum Thema Erziehung getroffen werden. Denn wenn die Vorstellungen von Eltern und Großeltern Hand in Hand gehen, sind alle Parteien zufrieden.


Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Babysitter

Babysitter

Ein Babysitter kann ab und zu sehr hilfreich und mental erleichternd sein.

weiterlesen
Tagesmutter Vor- und Nachteile

Tagesmutter Vor- und Nachteile

Wer nach der Geburt seines Kindes wieder arbeiten gehen möchte, sieht sich mit der Frage einer Tagesmutter konfrontiert.

weiterlesen

User Kommentare