Baby Ernährung

Die richtige Ernährung des Nachwuchs ist für seine Entwicklung enorm wichtig. Stillen ist das Beste für Ihr Baby, denn es bekommt genau das, was es braucht. Der kleine Liebling sollte bis zum 6. Lebensmonat voll gestillt werden, dann kann mit Beikost begonnen werden.

Babybrei selber machen

BABYBREI SELBER MACHEN

Ab etwa einem Alter von einem halben Jahr sollte man damit beginnen, einem Kind langsam Babybrei zuzufüttern.

BELIEBTE ARTIKEL

Probleme beim Stillen

Probleme beim Stillen

Das Stillen des Babys ist wohl die natürlichste und normalste Sache der Welt, dennoch verläuft dies nicht immer ganz problemlos.

weiterlesen
So klappts mit dem Abstillen

So klappts mit dem Abstillen

Über den richtigen Zeitpunkt zum Abstillen kursieren die unterschiedlichsten Theorien. Entscheiden müssen es Mutter und Kind.

weiterlesen
alle Artikel anzeigen

Gestillte Babys haben eine stärkeres Immunsystem und werden seltener krank. Doch oft treten Probleme beim Stillen auf, dabei bieten Flaschennahrung eine gute Alternative.

Nach der Stillzeit oder Fläschchenzeit wird Schritt für Schritt die Beikost eingeführt. Babys Verdauung muss sich nun an die "neue" Nahrung gewöhnen. Es muss nicht immer zu teurer Gläschenkost gegriffen werden - ein Babybrei lässt sich auch einfach selbst herstellen, ohne Zusatz- und Konservierungsstoffe. Empfehlenswert ist es mit Obst- und Gemüsebrei zu beginnen.