Babyschale

Die Babyschale ist eine der ersten Utensilien, die Sie nach der Geburt im Krankenhaus benötigen. Am Entlassungstag sollte Ihr Partner die Schale mit in die Klinik bringen, um Sie und das Kind nach Hause holen zu können. Hierfür benötigen Sie eine Babyschale. Diese Babyschalen werden von verschiedenen Herstellern produziert, beispielsweise Maxi Cosy, Hauck und Römer.

BabyschaleBabyschalen werden von verschiedenen Herstellern produziert, beispielsweise Maxi Cosy oder Römer. (Foto by: Rohappy / Depositphotos)

Worauf ist beim Kauf zu achten?

Achten Sie bitte beim Kauf darauf, dass die Babyschale, aber auch alle weiteren Kindersitze, der europäischen Norm ECE-R 44-03, besser noch ECE-R 44-04 entsprechen. Einige Modelle wurden vom ÖAMTC in Kooperation mit dem ADAC und der Stiftung Warentest auf Sicherheit getestet. Wenn möglich, sollte der jeweilige Kindersitz das Prädikat zumindest das Prädikat "gut" erhalten haben.

Dürfen ältere Modelle auch noch benutzt werden?

Nein, ältere Kindersitze der Normen ECE-R 44-01 und ECE-R 44-02 sind nicht mehr für den Straßenverkehr zugelassen. Die Kennzeichnung der Sitze finden Sie übrigens auf einem Aufkleber, der meist an einer der beiden Seiten klebt. Ist dieser Aufkleber nicht mehr vorhanden, sollten Sie das Modell nicht verwenden.

Der Einbau einer Babyschale

Babyschale kaufenBabyschalen sollten der europäischen Norm entsprechen, das ist vor allem beim Kauf wichtig. (Foto by: kalinovsky / Depositphotos)

Üben Sie bereits einige Wochen vor der Geburt Ihres Nachwuchses den Einbau der Babyschale. Wenn Sie diese in einem Laden vor Ort erwerben, können Sie auch eine Verkäuferin um Hilfe bitten. Bestellen Sie das Modell im Internet, müssen Sie den Einbau selbst vornehmen. Dies ist aber nicht schwierig. Jedem Kindersitz liegt eine verständliche Anleitung bei. Manche Pkws verfügen auch über ein Isofix-System. Zudem geben manche Autohersteller auch an, welche Babyschalen und Kindersitze bevorzugt in den Pkw eingebaut werden sollten. Die Babyschale wird entgegen der Fahrtrichtung platziert, sodass Ihr Kind auf die Rückbank schauen kann. Wenn Sie allein mit ihm unterwegs sind, können Sie die Babyschale auch auf den Beifahrersitz stellen, aber ebenfalls mit Blick entgegen der Fahrtrichtung. Schalten Sie hier aber den Beifahrer-Airbag ab. Sollte es zu einem Unfall kommen, kann der Airbag Ihrem Kind enormen Schaden zufügen.

Mit der Babyschale unterwegs in der Stadt

Sie haben in der Stadt einen Termin oder möchten vielleicht einkaufen gehen und Ihr Baby mitnehmen. Dann kaufen Sie sich doch ein passendes Fahrgestell für die Babyschale. Dieses Gestell nimmt im Kofferraum kaum Platz weg. Sobald Sie es aus dem Auto holen und aufbauen, können Sie die Babyschale mithilfe zweier Adapter aufsetzen und diese durch die Stadt schieben. Ihr Kind kann derweil in aller Ruhe weiterschlafen. Im Sommer sollten Sie für die Babyschale auch ein Sonnensegel verwenden, dass Sie am Haltegriff sowie am Verdeck befestigen. So ist Ihr Kind optimal vor Sonneneinstrahlung geschützt.


Bewertung: Ø 5,0 (2 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Urlaub mit dem Baby

Urlaub mit dem Baby

Ein Urlaub mit dem Baby muss richtig geplant sein und für das Baby keinen allzugroßen Stress auslösen.

weiterlesen
Babypflege für Unterwegs

Babypflege für Unterwegs

Wenn Sie mit Ihrem Baby unterwegs sind darf die richtige Babypflege natürlich nicht feheln.

weiterlesen
Richtigen Kinderwagen finden

Richtigen Kinderwagen finden

Hier möchten wir Ihnen die Vor- und eventuellen Nachteile der jeweiligen Kinderwagenmodelle näherbringen.

weiterlesen

User Kommentare