Frühchen - was tun?

Ursachen für eine Frühgeburt gibt es oft keine, jedoch sind einige Risikofaktoren, wie Mehrlingsgeburten, Fruchtwasserinfektionen, eine unzureichende Versorgung des Kindes über die Plazenta oder seelischer Stress.

Frühchen im Brutkasten

Frühchen im Brutkasten

Ihr Baby wurde leider einige Wochen zu früh geboren und liegt nun auf einer Neugeborenenintensivstation im Brutkasten.

weiterlesen
Was ist ein Frühchen?

Was ist ein Frühchen?

Frühchen sind Neugeborene, die vor Vollendung der 37. Schwangerschaftswoche das Licht der Welt erblicken.

weiterlesen
Frühgeburt oder Kaiserschnitt

Frühgeburt oder Kaiserschnitt

Wenn sich ein Frühchen ankündigt, muss die Mutter schnell entscheiden, ob sie lieber eine Frühgeburt oder einen Kaiserschnitt wagen will.

weiterlesen

Eine Frühgeburt bedeutet nicht nur für die Mutter, sondern auch für die restliche Familie einen Schock und jeder bangt ums Überleben des kleinen Lebewesens. Wichtig ist darüber zu reden und die Unterstützung der ganzen Familie.

Um dem Frühgeborenen ähnliche Bedingungen wie im Mutterleib zu bieten, wird es in einen Brutkasten gelegt. Die Temperatur gleicht der im Mutterleib, damit sich das Baby sicher und geborgen fühlt und es sich gut entwickeln kann. Für einen guten Start ins Leben benötigt das kleine Lebewesen außerdem medizinische Hilfe.