Eingewachsene Fuß- und Fingernägel

Wenn man eingewachsene Fußnägel oder Fingernägel hat kann das sehr schmerzhaft sein und ausserdem sehr unästhetisch aussehen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie man einen solchen Fall behandeln kann. Neben den Hausmitteln gibt es auch die Möglichkeit diese herausoperieren zu lassen.

Bei eingewachsenen Fuß- und Fingernägel sollte ein Podologe aufgesucht werden

Eingewachsene Fußnägel verursachen Schmerzen und können unter Umständen eine Infizierung mit Fußpilz begünstigen. Um dem vorzubeugen, ist es ratsam

  • niemals zu enges Schuhwerk zu tragen und
  • die Zehennägel nicht zu kurz und immer gerade abzuschneiden.

Allerdings können auch angeborenen Fehlstellungen von Zehennägeln den Weg für eingewachsene Fußnägel meist am großen Zeh ebnen. Um einer qualvollen Therapie zu entgehen, sollte der Problemnagel zweimal täglich mit einer Zahnbürste während eines pflegenden Fußbades mit Kernseife gesäubert werden. Abschließend ist es sinnvoll den Fuß nicht an der Luft trocknen zu lassen oder abzurubbeln, sondern ihn trocken zu föhnen. Bequemes, luftiges Schuhwerk tut ein Übriges und sorgt für rundum zufriedene Füße.

Gang zu einem Fachmann

Ein regelmäßiger Gang zu einem Fachmann, in diesem Fall einem Podologen, kann helfen eingewachsene Fußnägel frühzeitig zu erkennen und eine Operation zu vermeiden. Manchmal hilft das Einsetzen einer Spange, um dem Nagel wieder die richtige Wachstumsrichtung zu weisen. Weiterhin kümmert sich ein Podologe auch um eine Ursachenklärung und versorgt den Patienten mit Informationen, Ratschlägen und Tipps.

Sind eingewachsene Fußnägel trotz aller Bemühungen nicht zu vermeiden, kommt man um eine Operation nicht herum. Der Zeh wird lokal anästhesiert und das wuchernde Fleisch, sowie ein Teil des befallenen Nagels entfernt. Bei einem guten Arzt werden dabei die Nagelwurzel oder die Wachstumsanlagen des Nagels nicht zerstört. Nach der Operation muss sofort mit vorbeugenden Maßnahmen begonnen werden, um ein erneutes Einwachsen zu verhindern. Melkfett oder eine fettreiche Handcreme sollten ein "Muss" für den neuen Nagel werden, damit eine Geschmeidigkeit entsteht, die das richtige Wachstum begünstigt.

eingewachsene Fuß- und Fingernägel können sehr schmerzhaft sein

Eingewachsene Fingernägel entstehen, wenn sie aufgrund falschen Abrundens seitwärts in den Nagelwall hineinwachsen. Dabei kommt es anschließend oft zu bakteriellen Infektionen, schmerzhaften Entzündungen und Gewebewucherungen.

Hausmittel

Bei einfachen Krankheitsverläufen kann man erst einmal ein einfaches Hausmittel anwenden, bei dem ein mit Speiseöl durchtränktes Tuch um den betroffenen Fingernagel gewickelt und über Nacht nicht angerührt wird. Anschließend kann der aufgeweichte Fingernagel relativ schmerzfrei geschnitten werden.

Medizinische Behandlungen erfolgen je nach den entsprechenden Umständen ohne oder mit Operation. Sollte der Nagel lediglich in den Nagelwall hineinwachsen, kann er mithilfe eines Kunststoffröhrchens oder eines Baumwollstreifens leicht angehoben werden. Mit dieser Prozedur erleichtert man dem Übeltäter das Herauswachsen, ohne Entzündungen zu provozieren. Diese Behandlung kann auch mit lokaler Anästhesie durchgeführt werden. Bei einer Operation wird der entzündete Teil des Nagelwalls und der eingewachsene Teil des Fingernagels entfernt. Die Sorge, dass der komplette Nagel amputiert wird, ist unberechtigt, da diese Operation nur sehr selten angewendet wird. Der nachwachsende Fingernagel bringt meistens wieder die Tendenz zum Einwachsen mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Dornwarzen entfernen

Wenn sich unansehnliche Warzen an den Füßen bilden kann das sehr unangenehm und lästig sein - generell sind Warzen gutartige Wucherungen.

Hilfe für Problemnägel

Wenn man schlechte, rissige und unattraktive Nägeln hat, kann man entweder ein Nagelstudio aufsuchen und sich künstliche Nägel verpassen lassen oder man versucht diese selbst zu pflegen.

Fußbad gegen geschwollene Füße

Nach einem langen und anstrengenden Tag sind die Füße oft schwer und geschwollen.

Nageltrends für Herbst & Winter

Wenn die kalte Jahreszeit anbricht sollten auch die Nägel diese Zeit auf eine bestimmte Art widerspiegeln.

Fuß- & Fingerpflege

Fuß und Fingerpflege ist sehr wichtig. Besonders die Füße bleiben oft unbeachtet obwohl diese die Menschen jeden Tag durch die Welt tragen.

Knoblauch gegen Fußpilz

Fußpilz ist nicht nur lästig und juckt, sondern lässt die Füße in einem schlechten Licht erscheinen.
Gelesen: 2.557
Mode, Lifestyle & Beauty
Artikel bewerten

 Bewertung: Ø 3.1 / (29 Stimmen)

Kommentare

noch kein Kommentar abgegeben.

Kommentare schreiben

Schreiben Sie ein Kommentar als FitUndGesund User!

Name
Email-Adresse (*wird nicht veröffentlicht)
Spam-Schutz (Summe von 9 + 8 eingeben)