So stärken Sie Ihr Immunsystem

Die Grippewelle überkommt uns fast schon das ganze Jahr über. Daher ist es wichtig auf ein starkes Immunsystem zu achten, damit Grippe und Co gar keine Chance haben uns zu erwischen.

Gesunde Ernährung für ImmunsystemEine gesunde und vitaminreiche Ernährung ist für ein starkes Immunsystem wichtig. (Foto by: vadimphoto1@gmail.com / Depositphotos)

Die richtige Ernährung

Achten Sie auf eine gesunde, vitaminreiche Ernährung. Besonders empfehlenswert sind rotes, gelbes, organes oder tiefgrünes Gemüse, wie zum Beispiel Brokkoli, Grünkohl, Tomaten, Karotten oder Paprika.

Zitronen, Orangen und andere Zitrusfrüchte enthalten viel Vitamin C. Vitamin C bildet eine natürliche Abwehrreaktion gegen zahlreiche Bakterien und kann diesbezüglich vor vielen Krankheiten schützen bzw. diese vorbeugen.

Ausreichend Flüssigkeit

Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr auf den Tag verteilt ist wichtig. Trinken Sie Kräutertees, Wasser oder verdünnte Fruchtsäfte. In der kalten Jahreszeit wird es Bakterien und Viren besonders leicht gemacht sich auf unseren Schleimhäuten auszubreiten, da diese durch die niedrige Luftfeuchtigkeit und die Heizungluft ausgetrocknet werden. Deshalb ist es wichtig viel zu trinken, um diesem Austrocknen entgegenzuwirken.

Gesunder Schlaf

Gönnen Sie sich ausreichend Schlaf. Im Schlaf kann sich der Körper am Besten erholen, tankt seine Energiereserven wieder auf und bildet Antikörper.

Bewegung und Entspannung

Bewegen Sie sich an der frischen Luft. Oft reicht schon ein Spaziergang oder entspanntes Joggen. Der Stoffwechsel wird dadurch angekurbelt und das Immunsystem wird gestärkt. Motivieren Sie sich auch bei verregnetem oder nebeligem Wetter sich zu bewegen - Ihr Körper wird es Ihnen danken!

Vermeiden Sie Stress. Dieser schwächt den Körper und macht Ihn anfälliger für Krankheiten.

Gönnen Sie sich bewusste Entspannungsphasen, zum Beispiel mit einem warmen Bad, einem guten Buch oder mit Ihrer Lieblingsmusik.

Immunsystem stärken durch BewegungBewegung ist ein wichtiger Punkt, um das Immunsystem zu stärken. (Foto by: gbh007 / Depositphotos)

Weitere Tipps

  • Vermeiden Sie so gut es geht Genussmittel, wie zum Beispiel Zigaretten und Alkohol.
  • Ein Saunabesuch kann oft wahre Wunder wirken. Dieser macht den Körper widerstandsfähiger gegen Krankheiten und Abwehrkörper werden gebildet.
  • Achten Sie auf eine ausreichende Hygiene. Waschen Sie sich die Hände regelmäßig, wie vor dem Zubereiten von Speisen, nach dem Toilettenbesuch oder vor der Mahlzeit.
  • Auch Kräuter und Gewürze können unserem Körper helfen sich vor Krankheiten zu schützen bzw. schneller wieder zu genesen. Zum Beispiel ist Sonnenhut für seine kräftigende Wirkung bekannt. Auch Zimt, Ingwer oder Kümmel wird eine gute Wirkung nachgesagt.
  • Nehmen Sie warme Fußbäder. Diese helfen einer Verkühlung vorzubeugen, da sie die Durchblutung anregen.
  • Küssen ist nicht nur die Sprache der Liebe. Es hat auch zahlreiche Vorteile, unter anderem stärkt es das Immunsystem.
  • Es heißt nicht umsonst "Lachen ist gesund." Herzlich zu lachen erfreut nicht nur unsere Seele, sondern ist auch gut für unsere Abwehrkräfte.

Bewertung: Ø 4,8 (16 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Tipps und Hausmittel gegen Schweißfüße

Tipps und Hausmittel gegen Schweißfüße

Schweißige Füße, verbunden mit üblem Geruch, sind weit verbreitet. Doch worin liegen die Ursachen für Schweißfüße und was kann man dagegen tun?

weiterlesen

User Kommentare

Celiii
Celiii

Gute Tipps, die zur jetzigen Zeit, vor der Grippesaison, sehr wertvoll sind!

Auf Kommentar antworten

Andreahaupt
Andreahaupt

Vielen Dank, sehr informativer Artikel!

Auf Kommentar antworten