Sexspielzeug

Bei Sexspielzeug handelt es sich um Gegenstände, mit denen man sich selbst (sexuelle Selbstbefriedigung) oder beim Liebesakt den Partner sexuell stimuliert. Der Ausdruck Sexspielzeug ist noch neu, in der Vergangenheit sprach man von Hilfsmitteln, die das natürliche sexuelle Verlangen abbauten.

Paar probiert SexspielzeugSexspielzeug bringt Abwechslung und neues Feuer in das Sexleben. (Foto by: kopitin / Depositphotos)

Arten und Verwendung von Sexspielzeug

Sexspielzeug steht als Hilfsmittel für noch mehr Spaß am Sex. Diverse Gegenstände zur sexuellen Stimulation gibt es schon seit Tausenden von Jahren. Die Sexspielzeuge verschaffen mehr Lust, Fantasien können ausgelebt werden und Pärchen, die schon lange zusammen sind, bringen Abwechslung in ihr Liebesleben.

Manches muss nicht käuflich erworben werden, so finden Federn, mit denen man den Partner streicheln kann, Anwendung, oder man bindet sich oder dem Sexpartner (oder beiden) einfach mit einem Tuch oder Schal die Augen zu – und spürt eine ganz andere Form der Verwöhnung.

Aus dem Haushalt kann man vieles mehr zur Luststeigerung einsetzen, wie Eiswürfel, Kerzen, Obst oder Löffel. Sexspielzeug wird aber nicht nur bein Liebesakt eingesetzt, auch beim Masturbieren oder Onanieren kommen verschiedene Hilfsmittel zum Einsatz und erhöhen die Stimulation entsprechend.

Vorsicht ist geboten, wenn man den Partner mit einem Sexspielzeug überraschen will – vielleicht ist es ratsam, vorher nachzufragen, denn viele mögen diese Form des erotischen Genusses nicht.

Sexspielzeug zum Kaufen

SexspielzeugSexspielzeug dient als Hilfsmittel für noch mehr Spaß am Sex. (Foto by: dlpn / Depositphotos)

Es gibt beinahe unzählige Sexspielzeuge für Männer und Frauen gleichermaßen. Besonders bekannt sind Dildos und Vibratoren, auch Umschnall-Dildos.

Doch es gibt wesentlich mehr wie:

  • Penisringe, mit und ohne Zusätzen
  • Lustkugeln
  • Peniskäfige
  • Gummipuppen
  • Keuschheitsgürtel
  • Vaginanachbildungen
  • Nippel- und Vaginapumpen
  • Analstöpsel
  • Analkugeln
  • Essbare Unterwäsche
  • Elektro-Sexspielzeug
  • Erotik-Spiele
  • Paarvibratoren
  • und, und, und.....

Zu kaufen bekommt man die Lustgegenstände in Sexshops, auf Erotikmessen, im Internet und in diversen Erotik-Katalogen. Im Grunde sollte man auch spezielle erotische Bekleidung, Utensilien für Rollenspiele wie Peitschen oder Fesseln und Ähnliches zu den Sexspielzeugen zählen.

Zu unterscheiden ist grundsätzlich: Sexspielzeuge sind kein Fetisch, denn sie werden nur zu Hilfe genommen um die sexuelle Lust zu steigern, der Partner ist immer noch Lustobjekt Nummer eins. Das ist bei Fetischen nicht mehr der Fall.

Fazit

Wenn die sexuelle Lust durch Sexspielzeuge erhöht werden kann, spricht nichts dagegen. Spaß am Sex zu haben ist wunderbar. Sexspielzeuge sind ergo Gegenstände, die beim Geschlechtsverkehr oder bei der Selbstbefriedigung verwendet werden, um die sexuelle Lust zu steigern und die Fantasie zu beflügeln.

Sexspielzeuge sind heute sozusagen salonfähig und nicht mehr wegzudenken. Die neue Generation der Sextoys ist spritzig und originell. Das Schmuddelige haben die Hilfsmittel längst verloren. Zu erhalten sind Sexspielzeuge in Sexshops, auf Erotikmessen, im Internet und in Erotik-Katalogen.


Bewertung: Ø 3,5 (4 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Paarvibratoren

Paarvibratoren

Selbst Partner, die seit Jahrzehnten ihre sexuelle Beziehung genießen, erleben durch neues Spielzeug im Bett neue Erfahrungen. Mit den neuen Partnervibratoren erleben beide Partner eine unglaubliche Steigerung ihrer Sexualität.

weiterlesen
Penisring

Penisring

Diese werden für eine länger anhaltende Erektion verwendet. Die Penisringe werden über den erigierten Penis bis zur Peniswurzel gestreift.

weiterlesen
Gummipuppen

Gummipuppen

Bei Gummipuppen handelt es sich lebensgroße Nachbildungen eines Menschen - meist Frauen, aber auch Männer und ferner Tiere.

weiterlesen

User Kommentare