Paarvibratoren

Gemeinsam die Lust mithilfe von Sexspielzeug steigern? Das ist sehr wohl möglich. Immer wieder gibt es neue Errungenschaften in der Sexualität, die Grenzen überwinden und sehr wohl für eine neue Erfahrung sorgen. Selbst Partner, die seit Jahrzehnten ihre sexuelle Beziehung genießen, erleben durch neues Spielzeug im Bett neue Erfahrungen. Mit den neuen Partnervibratoren erleben beide Partner eine unglaubliche Steigerung ihrer Sexualität.

Spaß im BettDer Paarvibrator sorgt für eine anhaltende steigernde Sexualität und Lust. (Foto by: mast3r / Depositphotos)

Ein neues Spielzeug für das Schlafzimmer

Bislang galten Vibratoren als Spielzeug für Frauen - vorwiegend Singles. Immer wieder verwenden aber auch Paare die Vibratoren. Ob die Frau damit in Stimmung zu versetzen, die Selbstbefriedigung beim Geschlechtsverkehr einzubauen oder als "Gast", der mitspielen darf. Die Verwendung des Vibrators beim Sex ist keine Neuheit.

Neu hingegen sind die Paarvibratoren. Die Paarvibratoren gibt es in unterschiedlichen Ausführungen und Größen, Farben und Möglichkeiten. Das breite Angebot ist vergleichbar mit normalen Vibratoren - auch hier gibt es eine ungemein große Palette an Vibratoren.

Die Paarvibratoren sind wasserdicht und aus einem speziellen Silikon erzeugt. Die Vibrationsarten der Paarvibratoren sind vergleichbar mit jenen normaler Vibratoren. So gibt es sanfte, mittelstarke und starke Vibrationen - oftmals gibt es, je nach Modell, auch pulsierende Vibration. Ganz egal, für welchen Paarvibrator sich das Paar entscheidet - es ist mit Sicherheit begeistert.

Das Spiel mit dem Paarvibrator

Der Paarvibrator sorgt für eine anhaltende steigernde Sexualität und Lust. Die Farbe ist bereits entscheidend - es gibt unterschiedliche Farbmöglichkeiten. Mag man lieber pink oder lila - oder soll lieber der rote Paarvibrator für erotische Stunden sorgen?

PaarvibratorMit den neuen Partnervibratoren erleben beide Partner eine unglaubliche Steigerung ihrer Sexualität. (Foto by: Eillen_1981 / Depositphotos)

Bei der Anwendung genießen beide Partner die Vibration und Stimulation durch den Paarvibrator. Das bedeutet eine gesteigerte Lust sowie die Lust auf "mehr". "Mehr" bedeutet oft eine stärkere Vibration oder die Lust, den sexuellen Akt deutlich zu verlängern. Beim Kauf des Paarvibrators ist jedoch guter Rat teuer - oder eben nicht, wenn man auf diversen Vergleichsseiten unterwegs ist.

Der Preisvergleich

Ein Paarvibrator kostet zwischen 60 Euro und 140 Euro. Je nachdem, was er auch leisten und können muss. Es gibt unterschiedliche Modelle, wobei in der Regel die Modelle um die 100 Euro komplett ausreichend sind.

Es gibt aber auch durchaus Modelle, die über 200 Euro kosten. Hier sollte man sich im Vorfeld informieren, ob die Leistungen tatsächlich die 200 Euro wert sind - der Vergleich zeigt, dass jedoch die 200 Euro für einen Paarvibrator oftmals deutlich überteuert sind.


Bewertung: Ø 4,0 (25 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Penisring

Penisring

Diese werden für eine länger anhaltende Erektion verwendet. Die Penisringe werden über den erigierten Penis bis zur Peniswurzel gestreift.

weiterlesen
Gummipuppen

Gummipuppen

Bei Gummipuppen handelt es sich lebensgroße Nachbildungen eines Menschen - meist Frauen, aber auch Männer und ferner Tiere.

weiterlesen
Gleitmittel

Gleitmittel

Gleitmittel gibt es als Cremes oder Gels. Sie werden bei sexuellen Praktiken eingesetzt, wenn es erforderlich ist, eine Reibung zu verhindern.

weiterlesen

User Kommentare