Homosexualität

Bei der Homosexualität handelt es sich um eine sexuelle Orientierung, wo sich das sexuelle Verlangen zumeist auf eine gleichgeschlechtliche Person richtet. Wie es zur Homosexualität kommt, ist nach wie vor unbekannt, die Akzeptanz je nach Kultur unterschiedlich. Homosexuelle Praktiken im Liebesspiel werden aber auch von heterosexuellen Personen angewendet.

HomosexualitätHomosexualität ist eine sexuelle Orientierung. (Foto by: dnf-style / Depositphotos)

Homosexualität bedeutet, dass sich der Homosexuelle in der Regel nur durch gleichgeschlechtliche Partner sexuell erregen kann. An sich handelt es sich nicht um eine Sexualpraktik, sondern um eine sexuelle Orientierung. Allerdings werden homosexuelle Praktiken oft ins Liebesspiel auch heterosexueller Personen aufgenommen.

Die Homosexualität ist in ihrer Geschichte vielen Wandlungen unterworfen worden, so gab es bei manchen Stammeskulturen die Möglichkeit für heranwachsende Männer, sich auch in aktiven wie passiven homosexuellen Praktiken zu üben. Im alten Griechenland war Homosexualität akzeptiert und in Rom zwar nicht so verbreitet, aber dennoch von der Gesellschaft akzeptiert. Das Christentum allerdings verpönte Homosexualität, ja es galt und gilt auch heute noch (man staune, im 3. Jahrtausend) als Sünde. Homosexualität galt als Krankheit oder wurde schwer bestraft, oft wie in Preußen bis 1794 mit dem Tod.

Heute gilt Homosexualität laut Sexualstrafrecht nicht mehr als strafbar. Das gilt jedoch nur für die westlichen Industrieländer, in Ländern wie dem Sudan, Afghanistan, Iran oder Pakistan gilt Homosexualität nach wie vor als strafbar und wird auch bestraft – durchaus auch heute noch mit dem Tod. Dänemark hat als erstes europäisches Land 2001 die Möglichkeit einer offiziellen homosexuellen Partnerschaft eingeführt – die sogenannten eingetragenen Lebensgemeinschaften für Homosexuelle. Diese Lebenspartnerschaften werden in der Regel in einem Standesamt geschlossen, eine komplette Gleichstellung zur Ehe heterosexueller Personen ist aber noch nicht gegeben. In der Wissenschaft ist es heute unumstritten, trotz aller Widrigkeiten, dass Homosexualität zur menschlichen Sexualität gehört und nur eine der vielen Facetten im menschlichen Leben darstellt. Das sogenannte Coming-Out ist der Schritt in die Öffentlichkeit um seine Homosexualität für sich selbst anzuerkennen und zu leben.

Praktik

Schwules PärchenHomosexualität beschreibt die sexuelle Anziehung zum eigenen Geschlecht. (Foto by: Lopolo / Depositphotos)

Homosexuelle Männer nennt man Schwule, homosexuelle Frauen Lesben. Die sexuellen Praktiken sind eigentlich gleich denen zwischengeschlechtlicher Partner, nur das eben bei den Männern in den Anus penetriert wird und bei den Frauen ein Dildo zum Einsatz kommt, wobei dann der Dildo sowohl in die Vagina als auch in den Anus eingeführt werden kann.

Ansonsten wird auch bei gleichgeschlechtlichen Partnern geküsst, geleckt, gestreichelt oder auch SM praktiziert. Und auch bei allen homosexuellen Praktiken gilt: In allen Fällen der Penetration ist es wichtig, ein Kondom zu verwenden, insbesondere in den Anus. Denn – die Ansteckung mit dem AIDS-Virus ist bei der Penetration in den Anus höher. Wenden an sich heterosexuelle Personen homosexuelle Praktiken an, so kann das sehr erotisierend sein. Ob es sich um einen Dreier handelt und die zwei gleichgeschlechtlichen Partner Sexualpraktiken austauschen und der Dritte im Bunde sich daran erregt, oder welche auch immer geartete Konstellation – erlaubt ist was gefällt.

Fazit

Auch wenn es heute in der Gesellschaft, zumindest in den westlichen Industrieländern, eine gewisse Toleranz gegenüber den Homosexuellen gibt, wird die sexuelle Orientierung nur geduldet. Denn homosexuelle Menschen werden nach wie vor von der Gesellschaft oft abgewertet oder verurteilt.

Homosexuelle Praktiken von heterosexuellen Personen angewendet sind allerdings oft sehr erregend und entsprechen häufig den geheimen Fantasien von Männern und Frauen. Prinzipiell gilt: Es ist alles erlaubt was Spaß macht, doch niemals ohne Kondom!


Bewertung: Ø 3,4 (8 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

User Kommentare