Typische Fehler in einer Beziehung

01.07.2013 von | 0 Kommentare

Die Liebe einer bestimmten Person zu beichten ist für viele Menschen ein Problem, da sie sich nur ungern binden und Angst haben, dass diese Liebesbekundung nicht erwidert wird.

BeziehungsstreitDie Gründe für eine gescheiterte Beziehung können sehr vielfältig sein. (Foto by: gstockstudio / Fotolia)

Häufig sind auch ganz banale Gründe für diese Trotzhaltung verantwortlich, wie eine gescheiterte Beziehung oder ein starker Vertrauensverlust, der es schwierig macht sich einer anderen Person zu offenbaren. Derlei Eigenheiten können eine spätere Beziehung von Anfang an gefährden, denn Vertrauen und das Gefühl der Zusammengehörigkeit sind elementare Voraussetzungen für eine Partnerschaft.

Wir wollen auf typische Fehler in einer Beziehung hinweisen und Lösungsvorschläge bieten.

Grundlagen einer guten Beziehung

Liebe kommt und geht, sodass für den anderen häufig gar nicht klar ist, an welcher Sache die Beziehung nun gescheitert ist. Hier hilft nur Ehrlichkeit und ein Hauch von Disziplin, sich anzupassen und dem Partner nicht jeden Fehler über Wochen vorzuhalten – Bedingungen zu stellen erzeugt nämlich Druck, dem viele nicht gewachsen sind und in einer Beziehung auch nicht erwarten.

Gibt es Eigenschaften oder Verhaltensmuster, die Sie stören und die Beziehung gefährden, so sollte mit äußerster Nachsicht damit umgegangen werden. Überrumpeln Sie Ihren Partner nicht, suchen Sie die beste Gelegenheit um die Sache zur Sprache zu bringen und vermeiden Sie es, dabei nur negative Dinge anzuführen. Die Schuld trägt in den meisten Fällen nicht eine Person allein, weshalb Schuldzuweisungen fehl am Platze sind und immer auch das eigene Verhalten ausreichend reflektiert werden sollte.

Auch wenn die Rollen im Haushalt strikt getrennt sind, Ihre Partnerin beispielsweise für die Küche zuständig ist, sollte dies keinen Anlass für überhebliche Forderungen geben. Sie selbst sind mitverantwortlich, sollten auch trotz der strikten Trennung an gewissen Stellen mithelfen und Kritik sanft formulieren, denn anderenfalls entsteht ein falsches Bild. Seien Sie fürsorglich und zeigen Verständnis, wenn etwas mal nicht nach Plan lief, ohne die eigentliche Sache zu stark in den Vordergrund zu stellen – Sie mögen einen anstrengenden Tag hinter sich haben, doch vermutlich wissen Sie nicht, welchen Herausforderungen sich Ihre Partnerin in Ihrer Abwesenheit stellen musste.

Abwechslung notwendig

Verlassen Sie sich nicht nur auf fixe Termine wie den Valentinstag oder Silvester, denn Zuneigung sollte nicht an feste Regeln gebunden sein und schon gar nicht konditioniert werden. Regelmäßige, kleine Aufmerksamkeiten in Form von Lob, offenen Worten oder auch Geschenken sind ein ideales Mittel dafür, eine gereizte Stimmung zu lösen und zu zeigen, dass man füreinander da ist. Andere zu akzeptieren, Gemeinsamkeiten in den Vordergrund zu stellen und klar und deutlich zu formulieren, was einem in der Beziehung wichtig ist, hilft im Übrigen auch bei der Partnersuche – so kann man bei der Partnersuche auf section.at in Form des Profils offen sein und ehrliche Angaben machen, die daraufhin mit den anderen abgeglichen werden und sehr gute Verbindungsvorschläge ergeben.


Bewertung: Ø 2,0 (2 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Gesund mit Neujahrsvorsätzen

Gesund mit Neujahrsvorsätzen

Neujahrsvorsätze tun uns gut! Ob mehr Sport oder weniger Zigaretten, ein persönlicher Vorsatz hält so manches Gemüt bei Laune.

weiterlesen
Entspannte Weihnachten

Entspannte Weihnachten

Leider wird die Weihnachtszeit für viele Menschen mehr und mehr zur anstrengendsten Zeit des Jahres.

weiterlesen
Eine gesunde Familie

Eine gesunde Familie

Die Gesundheit innerhalb der Familie spielt eine immer größere Rolle im Familienalltag, zumindest sollte sie das.

weiterlesen

User Kommentare