Die drei besten Sportarten mit dem höchsten Kalorienverbrauch

23.04.2014 von | 0 Kommentare

Pünktlich zum Frühjahr verspüren immer mehr Menschen das Gefühl, über die kalten Wintermonate hinweg das eine oder andere Pölsterchen an Hüfte, Bauch und Po zugelegt zu haben.

Inline SkatingSport und Bewegung macht Spaß und hilft beim Abnehmen. (Foto by: yanlev / Fotolia)

Um den Körper wieder fit für den Sommer zu machen, werden schließlich verschiedene Diäten gemacht und Sport getrieben. Denn jeder weiß ja, dass es nicht ausreicht, einfach nur weniger zu essen. Stattdessen muss auch der Kalorienbedarf angekurbelt werden.

Grundlegend ist jede Art von Bewegung gut, um ein paar Kalorien zu verbrennen. Hauptsache ist jedoch, dass der Sport auch Spaß macht. Wer nun aber nicht gerne Joggen oder Schwimmen möchte, der kann beispielsweise auch in einem Verein Fußball oder Handball spielen. Doch häufig reicht dies aber nicht aus, um das gewünschte Ergebnis zu erhalten. Mit den folgenden drei Sportarten ist es möglich, richtig viele Kalorien zu verbrennen. Und das Beste daran: Die Sportarten machen auch Spaß und können sogar gemeinsam mit Familie und Freunden ausgeübt werden.

Platz 1: Squash

Man mag es zwar nicht unbedingt glauben, doch beim Squash verbraucht man die meisten Kalorien – nämlich 900 Kalorien in einer Stunde. Denn beim Squash muss man nicht nur den Ball schlagen, sondern ihm auch noch stetig hinterher rennen und zudem auch noch aufpassen, dass man nicht vom Ball getroffen wird. Dabei wird der gesamte Körper gefordert. Beim Squash sollte man aber darauf achten, den Körper erst langsam an diesen Sport zu gewöhnen, um etwa Knie- oder Rückenproblemen vorzubeugen.

Platz 2: Inline-Skating

Seinen Kilos regelrecht davon fahren kann man mit Inline-Skating. Da bei diesem Sport der gesamte Körper angespannt sowie die Ausdauer und Koordination verbessert wird, kommt es zu einer Verbrennung von bis zu 840 Kalorien in der Stunde. Zudem kommt hier auch der Spaß nicht zu kurz.

Platz 3: Seilspringen

Auch beim Seilspringen wird - ebenso wie beim Inline-Skating - der gesamte Körper stark beansprucht. Hierbei werden nicht etwa nur die Beine und Arme trainiert, sondern auch die Waden, der Po und die Schultern. Mit zunehmender Geschwindigkeit steigt zudem auch die Herzfrequenz, wodurch ebenfalls der Stoffwechsel angekurbelt wird. Innerhalb einer Stunde verbrennt der Körper auch hier rund 840 Kalorien.

Sport ersetzt keine Ernährungsumstellung

Wer dauerhaft abnehmen möchte, der sollte nicht nur Sport treiben, sondern zudem auch auf die richtige Ernährung achten. Eine Möglichkeit bietet hier etwa das Ernährungsprogramm von http://schlankr.de/. Durch die Ernährungsumstellung purzeln die Pfunde und die schlanke Linie kann auch dauerhaft gehalten werden.


Bewertung: Ø 3,5 (4 Stimmen)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Fleischkonsum-Weniger ist Mehr!

Fleischkonsum-Weniger ist Mehr!

Im Schnitt konsumiert jeder Österreicher 66 Kilogramm Fleisch pro Jahr. Wichtig ist dabei ein bewusster Umgang mit Fleisch und auf deren Herkunft zu achten.

weiterlesen
Was taugen Nahrungsergänzungsmittel?

Was taugen Nahrungsergänzungsmittel?

Eine gesunde Ernährung ist natürlich der Optimalfall, aber leider setzen wir immer mehr auf Nahrungsergänzungsmittel - doch was taugen solche Mittel?

weiterlesen
Gesunde Ernährung mit Smoothies

Gesunde Ernährung mit Smoothies

Laut Aussagen von Ernährungswissenschaftlern sind jeden Tag fünf Portionen von Obst oder Gemüse zu sich zu nehmen, um den Vitaminhaushalt hoch zu halten und einen gesunden Mix zu gewährleisten.

weiterlesen

User Kommentare