Bewegungskonzept für einen starken Rücken

16.03.2011 von | 0 Kommentare

Unsere Wirbelsäule ist für eine aufrechte Position verantwortlich. Durch ein Bewegungskonzept kann der Rücken mit seinen Muskeln gekräftigt und stabilisiert werden. Ein intensives Bauch-, Beckenboden-, Haltungs- und Rückentraining ist "Antara".

RückenEine neue Form der Bewegung für einen starken belastbaren Rücken ist Antara. (Foto by: underdogstudios / Fotolia)

Ist die Muskulatur im Wirbelsäulenbereich geschwächt muss sie durch gezieltes Training wieder auf Vordermann gebracht werden. Es hilft bei Rückenschmerzen, Beckenbodenschwäche, Atemwegserkrankungen, Operationen im Rumpf-, Bauchbereich oder Fehlhaltung. Unsere aufrechte Haltung wird durch das Zusammenspiel von tiefliegenden, lokalen Muskeln gehalten. Diese Muskeln sind wie ein System im Einklang mit dem Zwerchfell bzw. Atmung, Bauchmuskeln, Beckenboden und einzelne Wirbelkörper. Es sind die tiefliegenden Muskeln, die gezielt durch richtiges Training stabilisiert werden können.

Antara - Training für den Rücken

Eine neue Form der Bewegung für einen starken belastbaren Rücken, das die kleinen tiefliegenden Muskeln stärkt ist "Antara". Ein intensives Bauch-, Haltungs- und Rücken- und Beckenbodentraining. Es sind ruhige Bewegungen, die mit Atmung, Konzentration und Entspannung einhergehen. Durch Antara Übungen wird die Körpersilhouette und die Haltung gesichert. Anfangs sollten die Übungen mit einem Trainer erfolgen, regelmäßige Einheiten bringt weniger Rückenschmerzen. Dazu gibt es Basisübungen, die mit Tanz und feinen Bewegungen abgerundet werden. Sobald die richtige Haltung gelernt ist, beginnt ein durchchoreografiertes Übunsprogramm, das schweißtreibend die Gelenke und Wirbelsäule effektiv stabilisiert.


Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Gesundheitsberufe haben Zukunft

Gesundheitsberufe haben Zukunft

Gesundheitsberufe rücken in den Fokus gesellschaftlichen Interesses. Die Menschen werden älter, der demografische Wandel ist nicht aufzuhalten.

weiterlesen
Mit dem Rauchen aufhören

Mit dem Rauchen aufhören

Viele Nichtraucher leiden durch das Passivrauchen, wenn sie den Rauch ihrer Mitmenschen einatmen. Gute Gründe, Schwierigkeiten und Tipps hier zum Nachlesen.

weiterlesen

User Kommentare