Babyparty - Tipps für eine gelungene Party

12.02.2013 von | 0 Kommentare

Eine gelungene Babyparty ist ein Ereignis, an das sich werdende Eltern auch nach der Geburt des Nachwuchses immer wieder gern erinnern. Bei der Vorbereitung und Gestaltung der Feier sollte man einige Regeln befolgen, um daraus ein unvergessliches Event zu machen.

Babyparty in SchwangerschaftEine Babyparty sollte ein unvergessliches Erlebnis für alle werdenden Mütter werden. (Foto by: drubig-photo / Fotolia)

Wen lade ich ein?

Der erste Schritt im Rahmen der Vorbereitungen sollte das Erstellen einer Gästeliste sein. Mindestens drei bis vier Wochen vorher werden in aller Regel Einladungen für eine Babyparty abgeschickt. Damit gibt man auch den Gästen die Möglichkeit, sich vorzubereiten, da ja auch das Geschenk für den ungeborenen Gastgeber perfekt sein soll. Schön sind immer persönliche und liebevoll gestaltete Einladungskarten. Hier bieten sich Pastellfarben und kleine Details wie zum Beispiel Babyfläschchen oder Schnuller als Dekoelemente an. Je individueller, desto besser!

Raumdekoration

Rückt der Tag der Babyparty näher, sollte man sich auch bezüglich der Raumdekoration einen roten Faden überlegen. Sehr schön und passend ist eine farbliche Abstimmung auf das Geschlecht des Babys. Außerdem sind klassische Dekorationsgegenstände für eine Babyparty beispielsweise viele Luftballons, die mit Helium gefüllt im Raum schweben, ein passender Banner mit Schriftzug und kleine Stofftiere und Spielzeuge, die eine kindgerechte Atmosphäre schaffen. Viele passende Artikel findet man auch in Ein-Euro-Shops, wo man für kleines Geld viele nette Gegenstände kaufen kann, die ein wunderschönes und passendes Flair schaffen.

Auch sollte man bei der Gestaltung an die kleinen Gäste denken, die eventuell als Begleitung zu der Babyparty kommen. Beschäftigungsmöglichkeiten wie Malsachen und Spiele sind hier ideal. Ganz nach amerikanischem Vorbild sollten das Zentrum des Raums eine Art Gabentisch und ein großer bequemer Sitzplatz für die werdende Mutter bilden. Sie wird an diesem Tag im Mittelpunkt stehen und die Übergabe der Geschenke soll den Höhepunkt der Party bilden. Im besten Fall werden Tisch und Sessel auffallend im vorher gewählten Stil dekoriert, womit die Raumgestaltung abgerundet wird.

kulinarische Auswahl

Wichtig ist auch die kulinarische Auswahl bei der Party. Bedacht werden müssen hier in jedem Fall die Verträglichkeiten der baldigen Mutter, da während einer Schwangerschaft nicht jedes Nahrungsmittel gut vertragen wird. Fruchtcocktails, kleine Törtchen und Snacks kommen immer gut an, schmecken jedem und sind perfekt für eine Babyparty.

Fotos & Videos

Während der Babyparty sollten die schönsten Augenblicke natürlich in jedem Fall mit der Kamera festgehalten werden. Fotos sind nicht nur eine wunderschöne Erinnerung für die Eltern an die tolle Zeit der Schwangerschaft, sie können auch später von Nutzen sein. So können die schönsten Schnappschüsse von der Babyparty nach der Geburt dazu verwendet werden, wenn man Geburtskarten selbst gestalten und verschicken möchte.


Bewertung: Ø 3,0 (1 Stimme)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Homöopathie für Babys

Homöopathie für Babys

Homöopathische oder pflanzliche Mittel können oft bei verschiedenen Beschwerden von Babys Linderung verschaffen.

weiterlesen
Kinder im Elternbett

Kinder im Elternbett

Die Meinungen, wo Baby oder Kind in der Nacht schlafen soll und was das beste ist, gehen weit auseinander.

weiterlesen

User Kommentare